Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Springreiter beim ersten Nationenpreis des Jahres Vierte

Pferdesport Springreiter beim ersten Nationenpreis des Jahres Vierte

Die deutschen Springreiter haben beim ersten Nationenpreis des Jahres in Al Ain nur den vierten Platz belegt.

Beim Teamwettbewerb des Fünf-Sterne-Turniers in Abu Dhabi kassierte das Quartett um die je einmal fehlerfreien Felix Haßmann aus Lienen mit Cayenne und Mario Stevens aus Molbergen mit Baloubet insgesamt 16 Strafpunkte.

Beim ersten Nationenpreis des Jahres haben die deutschen Springreiter nur den vierten Platz belegt.

Quelle: Archiv

Al Ain. In beiden Runden lieferte Niclas Krieg aus Villingen mit Carella jeweils das Streichergebnis. Vierter deutscher Reiter war David Will aus Pfungstadt mit Monodie, der in beiden Umläufen jeweils auf vier Strafpunkte kam.

Die Prüfung gewann die französische Equipe mit vier Strafpunkten vor Katar mit acht. In Europa beginnt die Nationenpreis-Serie erst Ende April im belgischen Lummen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.