Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stute Shivajia sorgt für Sensation in Iffezheim

Pferdesport Stute Shivajia sorgt für Sensation in Iffezheim

Mit dem überraschenden Sieg der größten Außenseiterin Shivajia endete auf der Galopprennbahn in Iffezheim der T. von Zastrow-Stutenpreis. In dem mit 70 000 Euro dotierten Rennen schlug die 211:10-Außenseiterin mit dem Italiener Daniele Porcu im Sattel auf der 2400 Meter langen Strecke alle Favoritinnen und gewann als zuvor siegloses Pferd eines der wichtigsten Stutenrennen Deutschlands.

Iffezheim. s. In einem spannenden Finish verwies sie Amona (Alexander Pietsch) auf Platz zwei. Dritte wurde die von Andrasch Starke gerittene Winnemark.

Uwe Stech ist in Berlin-Hoppegarten der Trainer der Siegerin, die für den Stall Werretal 40 000 Euro verdiente. "Ich wusste, dass sie gut genug ist für solch ein Rennen", sagte der Coach nach seinem wichtigsten Karrieresieg. "Sie hatte das ja auch in Hamburg schon einmal angedeutet."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr