Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vor Totilas-Comeback: Turnierritt außer Konkurrenz

Pferdesport Vor Totilas-Comeback: Turnierritt außer Konkurrenz

Knapp zwei Wochen vor dem geplanten Comeback beim Turnier in Hagen haben Totilas und Matthias Rath einen Turnierritt außer Konkurrenz absolviert. Der Dressurreiter aus Kronberg bezeichnete den Grand Prix im niederländischen Hulten als "Trainingseinheit unter Turnierbedingungen".

Hagen. Bei der Veranstaltung in Hagen bei Osnabrück haben Totilas und Rath nach fast einjähriger Wettkampfpause die letzte Chance, sich für die EM im August zu qualifizieren. "Die Jury hat Punkte gegeben, aber die waren nur für uns", sagte Totilas-Trainer Sjef Janssen dem niederländischen Fachmagazin "De Hoefslag": Das Wichtigste sei, dass Totilas Richtung Hagen wieder Wettkampfzeit bekomme habe. Auf Bildern von dem Ritt sind keine Zuschauer, sondern im Hintergrund Kühe zu sehen.

Das geplante Comeback vor drei Wochen bei den deutschen Meisterschaften in Balve war nach Absprache mit Bundestrainerin Monica Theodorescu abgesagt worden. Stattdessen soll das Paar beim Nationenpreis-Turnier am zweiten Juli-Wochenende in Hagen seinen ersten Wettkampf seit dem 19. Juli vergangenen Jahres in Aachen absolvieren. Das teuerste Dressurpferd der Welt und der 30 Jahre alte Reiter müssen dort zwei Prüfungen absolvieren, um einen EM-Chance zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr