Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Bieglers Abschied in Erlangen – Binder und Krzikalla verlängern bei den DHfK-Handballern

Bieglers Abschied in Erlangen – Binder und Krzikalla verlängern bei den DHfK-Handballern

Er hat seine Aufgabe in Leipzig erfüllt und ist nun fast schon wieder auf dem Weg zurück ins Ausland. Interims-Coach Michael Biegler rettete den SC DHfK vor dem Abstieg aus der 2. Bundesliga und sitzt am Samstag in Erlangen das letzte Mal auf der Leipziger Trainerbank.

Voriger Artikel
Gewissheit für den SC DHfK: Leipziger Zweitliga-Handballer haben Klassenerhalt sicher
Nächster Artikel
SC DHfK verpflichtet norwegischen Nationaltorhüter – Levshin verlässt den Verein

Michael Biegler wird die DHfK-Handballer nach dem Spiel am Wochnenende wieder verlassen.

Quelle: Martin Glass

Leipzig. Anschließend übernimmt er wieder seine Aufgabe als Chef der polnischen Handball-Nationalmannschaft.

Alexander Feld und Co. möchten dem 52-Jährigen einen schönen Abschied bereiten: „Biegler hat uns mit viel Engagement und Leidenschaft in drei Spielen zu zwei Siegen geführt. Er hat es verdient, dass wir ihm mit zwei weiteren Punkten etwas zurückgeben", erklärte der Spielmacher im Namen der Mannschaft. Wegen des Champions-League-Finals zwischen Bayern München und Borussia Dortmund wurde die Partie beim Tabellenzehnten Erlangen auf 18.30 Uhr vorverlegt.

Nach dem Duell wird der bisherige Co-Trainer André Haber die Mannschaft in den zwei verbleibenden Spielen bei Empor Rostock (1. Juni, 19.30 Uhr) und im Saisonfinale in der heimischen Arena gegen den TV Bittenfeld (8. Juni, 19.30 Uhr) betreuen. Ab 1. Juli übernimmt ein neuer Cheftrainer den Staffelstab bei den Messestädtern. Wer das sein wird, lässt der Verein bisher noch nicht durchblicken.

Krzikalla und Binder tragen weiterhin das grün-weiße Trikot

phpxnWTjy20130209211311.jpg

Lukas Binder (links) im Punktspiel gegen Eisenach.

Quelle: Martin Glass

Bei der Spielerplanung kann der SC DHfK allerdings Neuigkeiten vermelden: Der 20-jährige Linksaußen Lukas Binder und der 19-jährige Rechtsaußen Lucas Krzikalla unterschrieben für zwei (Binder) beziehungsweise drei weitere Jahre in Leipzig.

„Wir freuen uns, zwei Spieler aus der Region langfristig binden zu können", sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther und fügte hinzu: „Trotz seines jungen Alters ist Binder neben Michael Galia der dienstälteste Spieler in unserer Mannschaft und uns seit der vierten Liga treu. In den letzten Wochen hat er zudem mit starken Leistungen einen weiteren Sprung nach vorn gemacht.“

Die Partie in Erlangen wird wie gewohnt per Audiostream auf LVZ-Online übertragen.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News