Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer Philipp Seitle fällt zwei Spiele aus

DHfK-Handballer Philipp Seitle fällt zwei Spiele aus

Ausgerechnet jetzt, 17 Tage vor dem planmäßigen Beginn der zwei Relegationsspiele zur zweiten Bundesliga fällt DHfK-Handballer Philipp Seitle aus. Der Rückraumspieler, am vergangenen Sonnabend ganz stark beim grandiosen 33:25-Heimsieg im "Drittliga-Endspiel" gegen Münden, trat beim Lauftraining auf dem Testfeld neben der Grube-Halle auf die Bahnbegrenzung.

Leipzig. Er knickte dabei um und zog sich eine Knochenabsplitterung im Knöchel zu.

"Ich werde alles dafür tun, dass ich bei den Aufstiegsspielen dabei sein kann", sagte Seitle am Mittwoch, nachdem er sich vier Stunden in der Reha geschafft hatte. Fest steht, dass die Leipziger am Sonnabend, 21. Mai, bei der HSG Tarp/Wanderup antreten müssen, dem jetzigen Zweiten der dritten Liga Nord. Denn der punktgleiche Tabellenführer HF Springe hat bei der Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga keinen entsprechenden Antrag für die neue eingleisige zweite Liga eingereicht. Auf welchen Gegner aus der jetzigen zweiten Liga der SC DHfK nun trifft, ist noch unklar.

Norbert Töpfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News