Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer radeln für die Kondition

DHfK-Handballer radeln für die Kondition

Mit einer zweitägigen Radtour haben die Handballer des SC DHfK Leipzig am Wochenende Abwechslung in die harte Saisonvorbereitung gebracht. Dabei traten die Drittliga-Aufsteiger von Samstagmorgen bis Sonntagabend in die Pedale.

Voriger Artikel
Talent Lukas Binder unterschreibt Dreijahresvertrag beim SC DHfK
Nächster Artikel
DHfK-Handballer starten zweite Phase der Saisonvorbereitung

Radtour als Abwechslung: Die DHfK-Handballer traten am Wochenende in die Pedale.

Quelle: Dietmar Möritz

Leipzig. Am ersten Tag ging es vom DHfK-Gelände über das Neuseenland auf etwa 70 Kilometern bis Rochlitz.

Dort war ein Bergzeitfahren über 10 Kilometer angesetzt, bevor es weiter zum Campingplatz in Colditz ging, wo das Team mit Schwimmbad und Grill den Abend ausklingen ließ. Am Sonntag ging es auf etwa 50 Kilometern zurück nach Leipzig.

php7493db8256201007111808.jpg

Leipzig. Mit einer zweitägigen Radtour haben die Handballer des SC DHfK Leipzig am Wochenende Abwechslung in die harte Saisonvorbereitung gebracht. Dabei traten die Drittliga-Aufsteiger von Samstagmorgen bis Sonntagabend in die Pedale. Am ersten Tag ging es vom DHfK-Gelände über das Neuseenland auf etwa 70 Kilometern bis Rochlitz.

Zur Bildergalerie

Laut dem Verein waren alle Spieler mit dabei. Auch die Neuzugänge Philip Seitle, Eric Jacob und Tomasz Witaszak traten in die Pedale. Zur Versorgung und für ebentuelle Pannen waren die Mannschaftsbetreuer Dietmar Möritz und Klaus Loch mit von der Partie.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News