Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer starten gegen Bernburg in die neue Dritte Liga

DHfK-Handballer starten gegen Bernburg in die neue Dritte Liga

Mit einem Heimspiel gegen den SV Anhalt Bernburg starten die Handballer des SC DHfK Leipzig am 12. September in die neue Dritte Liga Ost. Das geht aus dem vorläufigen Spielplan hervor, teilte der Verein am Donnerstag mit.

Leipzig. Hundertprozentige Gewissheit gibt es aber noch nicht. Denn bislang ist unklar, ob der finanziell angeschlagene Zweitligist Concordia Delitzsch nicht doch noch in die Dritte Liga rutscht.

Ob mit oder ohne Concordia: Die DHfK-Spieler treffen in der neuen Spielklasse auf einige bekannte Gegner. Lok Pirna oder den HSC Bad Neustadt kennen einige Spieler noch aus der ehemaligen Regionalliga. Hinzu kommen neue Gegner aus Thüringen, Hessen, Bayern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Bereits am 14. Juni starten die Leipziger in die Saisonvorbereitung. Nach einem Laktattest an der Uniklinik warten Athletik-Einheiten genauso wie handballerische Grundlagen auf die Spieler. Unter anderem wollen die Akteure am 25. Juli am 27. Leipzig-Triathlon teilnehmen. Neun Vorbereitungsspiele und zwei Turniere sollen das Team von Trainer Sven Strübin in Schwung bringen.

Unter anderem wird am 30. Juli Zweitligist ThSV Eisenach in Leipzig gastieren. Zudem plant der SC DHfK auch in dieser Saison mit einem echten Kracher in der Vorbereitung. Nachdem im Vorjahr der schwedische Erstligist Redbergslid Göteborg in der Messestadt aufspielte, wollen Manager Maik Gottas und Geschäftsführer Karsten Günther auch in diesem Jahr ein prominentes Team anlocken.

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News