Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer treffen im DHB-Pokal auf den ThSV Eisenach - „Wollen den Favoriten ärgern“

DHfK-Handballer treffen im DHB-Pokal auf den ThSV Eisenach - „Wollen den Favoriten ärgern“

Handball-Regionalligist SC DHfK Leipzig empfängt in der 1. Runde um den DHB-Pokal der Männer den Zweitligisten ThSV Eisenach. Das ergab die Auslosung am Samstag in Düsseldorf.

Voriger Artikel
DHfK-Handballer suchen Kreisspieler im Ausland – Trainingsauftakt bei Lok Nordost
Nächster Artikel
SC DHfK verpflichtet polnischen Erstligaspieler – Leipziger Uni-Handballer holen Meistertitel

DHfK-Spielmacher Ole Dietzmann und sein Team treffen in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den ThSV Eisenach.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig/Eisenach. DHfK-Trainer Sven Strübin freute sich über das attraktive Los. „Das ist natürlich eine große Herausforderung für uns. Eisenach ist haushoher Favorit, aber wir wollen den Favoriten ärgern“, so der Coach gegenüber LVZ-Online.

Die Partie findet am 21. oder 22. August in Leipzig statt. Ob ein für den 30. Juni geplantes Testspiel zwischen beiden Teams trotz der Pokalansetzung ausgetragen wird, ist noch unklar. „Wir müssen uns noch mit den Eisenachern verständigen. Aber von unserer Seite gibt es keine Absicht das Spiel abzusagen“, erklärte Strübin.

Unterdessen haben die Eisenacher ihren dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Rückraumspieler Eryk Kaluzinski wechselt vom Zweitligisten HSV Hannover nach Thüringen. Zuvor hatte Eisenach bereits Rückraumspieler Gabor Langhans von den Füchsen Berlin und Kreisläufer Petr Hruby vom Regionalligisten Einheit Halle unter Vertrag genommen.

nöß/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News