Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK Leipzig muss vorerst auf Routinier Rojewski verzichten

Umgeknickt DHfK Leipzig muss vorerst auf Routinier Rojewski verzichten

Hiobsbotschaft für den SC DHfK: Kurz vor dem Saisonauftakt muss der Verein auf Leistungsträger Andreas Rojewksi verzichten. Er war bei einem Testspiel am Mittwoch umgeknickt.

Andreas Rojewski fällt wahrscheinlich mehrere Wochen aus. Er war beim Testspiel am Mittwoch umgeknickt. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig muss mehrere Wochen auf Rückraumspieler Andreas Rojewski verzichten. Bei dem Linkshänder wurde ein Bänder- und Kapselriss diagnostiziert, wie der Verein am Freitag mitteilte. Die Fußverletzung hatte sich der 31-Jährige am Mittwochabend  im Testspiel gegen den Bergischen HC (24:20) beim Linden-Cup zugezogen. Im Anschluss an die Partie wurde Rojewski von den Teamärzten der HSG Wetzlar untersucht. Die MRT-Auswertung ergab einen Bänder- und Kapselriss im Sprunggelenk. Weitere Untersuchungen sollen folgen. Wie lange der Rückraum-Riese ausfällt, ist noch nicht klar. Dass er bis zum Pokalauftakt in gut zwei Wochen in Hagen wieder fit ist, scheint eher unwahrscheinlich. 

bly (mit dpa)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News