Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK Leipzig trifft auf VfL Gummersbach

Handball-Bundesliga DHfK Leipzig trifft auf VfL Gummersbach

Bisher ist der DHfK Leipzig auswärts ungeschlagen. Am Sonntag stehen die Handballer aber vor einer schweren Aufgabe. Sie treffen auf den zwölfmaligen Meister VfL Gummersbach.

Am Sonntag treffen Andreas Rojewski und seine Teamkollegen auf den VfL Gummersbach.

Quelle: Christian Modla

Der 9. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga bringt dem SC DHfK Leipzig einen schweren Gegner. VfL Gummersbach liegt nur einen Punkt hinter den Leipzigern. Mit einem Heimsieg könnten die Gummersbacher am DHfK vorbeiziehen. Genau das will die Mannschaft von Cheftrainer Christian Prokop verhindern.

Der Auswärtssieg der vergangenen Saison soll wiederholt werden, auch wenn Prokop keine leichte Aufgabe erwartet. „Das Spiel gegen körperlich starke Gummersbacher wird für uns eine große Herausforderung, die wir mit mannschaftlicher Geschlossenheit und viel Power angehen wollen“, so der Coach der Leipziger. „Dafür müssen wir eine mannschaftsdienlich arbeitende Abwehr stellen und mit voller Entschlossenheit in die Zweikämpfe gehen.“

Aber auch die Gummersbacher rechnen mit einer schweren Begegnung. Cheftrainer Emir Kurtagic: „Leipzig ist eine starke und gefestigte Mannschaft, die aus dem gelungenen Saisonstart zudem viel Selbstvertrauen mitbringt. Doch wir spielen zu Hause und wenn es gut läuft, können wir die nächsten Spiele alle gewinnen.“

Das Duell der beiden Mannschaften startet am Sonntag, den 23.10, um 17.15 Uhr. Bei den Leipzigern ist Rechtsaußen Peter Strosack nach einer Knorpelläsion wieder mit von der Partie. Für die verletzten Marvin Sommer, Tobias Rivesjö und Lucas Krzikalla kommt der Einsatz jedoch zu früh.

koku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News