Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Erstliga-Absteiger zum Auftakt: Spielplan des SC DHfK steht – Feld gewinnt bei WM

Erstliga-Absteiger zum Auftakt: Spielplan des SC DHfK steht – Feld gewinnt bei WM

Spitzenspiel zum Auftakt, Heimpartie zum Abschluss, bisher keine Halle für das Pokalmatch: Der Spielplan des Handball-Zweitligisten SC DHfK Leipzig hat in den vergangenen Tagen Form angenommen.

Voriger Artikel
Saisonauftakt beim SC DHfK Leipzig: Team präsentiert sich mit allen Neuzugängen
Nächster Artikel
SC DHfK Leipzig beim Fotoshooting in der Baumwollspinnerei – Alex Feld fehlt

Alexander Feld spielt derzeit im Trikot der U21-Nationalmannschaft.

Quelle: Elmar Keil

Leipzig. Inzwischen feierte der Leipziger Spielmacher Alexander Feld mit der Junioren-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Bosnien-Herzegowina den zweiten Sieg.   

Die Handballer des SC DHfK Leipzig starten und beenden die kommende Zweitliga-Saison mit Partien vor eigenem Publikum. Außerdem haben es die ersten Ligaspiele in sich: Gleich zwei Erstliga-Absteiger treten in der Messestadt an. Auch die anderen Spieltermine wurden in den vergangenen Tagen beschlossen. Ein Fragezeichen steht allerdings noch hinter dem Austragungsort für die Partie in der ersten Runde des DHB-Pokals am 24. August gegen den Drittligisten SV Henstedt-Ulzburg, zeitgleich das erste Pflichtspiel für die Grün-Weißen in der neuen Saison. Mehrere Hallen in Leipzig sind laut Verein im Gespräch.

Feld und Junioren-Nationalmannschaft erfolgreich in U21-WM gestartet

Die Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes mit DHfK-Spielmacher Alexander Feld in ihren Reihen ist mit zwei Siegen in die U-21 Weltmeisterschaft in Bosnien-Herzegowina gestartet. Am Sonntag gewann das Team von Trainer Markus Baur mit 35:21 (15:8) gegen Algerien. Alexander Feld steuerte einen Treffer bei.

Am Montag bezwang der Titelverteidiger den Außenseiter Katar erst nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 27:22 (10:12). Durch den zweiten Turniererfolg ist der Auswahl des Deutschen Handballbundes der Einzug ins Achtelfinale nur noch theoretisch zu nehmen. Weitere Gruppengegner sind die Schweiz (17. Juli), die Niederlande (18. Juli) und Kroatien (20. Juli).

Der Leipziger Neuzugang Philipp Weber, eigentlich Stammspieler in der deutschen Nachwuchs-Auswahl, verpasst das Turnier aufgrund anhaltender Reha-Maßnahmen nach zwei Schulteroperationen in den letzten beiden Jahren.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News