Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Handball-Nachwuchs: Akademie-Kapitän Uhlig warnt vor SC Magdeburg

Handball-Nachwuchs: Akademie-Kapitän Uhlig warnt vor SC Magdeburg

Die A-Junioren der Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch empfangen am Freitag den SC Magdeburg in der Jugend-Bundesliga. „Die Anhaltiner verfügen über starke Einzelspieler.

Voriger Artikel
Vor dem Spiel in Leipzig: Bad Schwartaus Trainer drückt Daumen für langen Castoreinsatz
Nächster Artikel
SC DHfK empfängt Bad Schwartau – Jungandreas holt zwei neue Spieler in den Kader
Quelle: dpa

Leipzig/Delitzsch. Wir müssen daher vor allem in der Deckung gut stehen”, sagt der Delitzscher Kapitän Clemens Uhlig.

Er kennt die Atmosphäre in der Halle in der Loberstadt schon aus der vergangenen Spielzeit, als er mit den Herren des NHV Concordia Delitzsch in der Sachsenliga auf dem Parkett stand. „Die Delitzscher sorgen immer wieder für prächtige Stimmung. Wenn noch ein paar Fans aus Magdeburg mitkommen, können wir uns auf richtiges Derbyfeeling freuen”, so der 18-Jährige.

Sein Team sei für das Duell gerüstet, wobei bei dem ein oder anderen Teamkollegen unter der Woche noch Gedanken an die 32:36-Niederlage vom vergangenen Wochenende bei der SG Flensburg-Handewitt im Kopf geistert. „Mittlerweile hat das aber jeder mit sich selbst ausgemacht und wir gehen alle motiviert in das Spiel gegen Magdeburg”, so Uhlig.

Anwurf des mitteldeutschen Derbys ist um 19.45 Uhr im Delitzscher Kultur- und Sportzentrum. Der Eintritt für die Partie beträgt 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Ermäßigte. Wer am Freitag eine Karte kauft, kommt mit ihr zusätzlich kostenlos am Sonntag zu zwei weiteren Spielen in der Artur-Becker-Halle: Einerseits treffen um 15 Uhr die Verbandsliga-Frauen des NHV Concordia Delitzsch auf den SV Schneeberg und um 17 Uhr die Oberliga-Herren der SG DHfK Leipzig/NHV Delitzsch auf den Zwönitzer HSV 1928.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News