Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Handball-Nachwuchs: SC DHfK Leipzig und Concordia Delitzsch bilden Spielgemeinschaft

Handball-Nachwuchs: SC DHfK Leipzig und Concordia Delitzsch bilden Spielgemeinschaft

Der SC DHfK Leipzig und NHV Concordia Delitzsch 2010 wollen für die kommende Saison eine gemeinsame Handball-Mannschaft aufstellen. Einer Mitteilung vom Dienstag zufolge beantragen die beiden Vereine eine Spielgemeinschaft für die Sachsen- und die Verbandsliga.

Leipzig/Delitzsch. Auf diese Weise soll die Arbeit im Nachwuchsbereich als Unterbau für ein Bundesliga-Team gestärkt werden. „In der notwendigen Breite und Qualität kann sie jedoch kaum von einem Verein allein gestemmt werden“, heißt es in der Mitteilung.

„Diese neue Stufe der Zusammenarbeit zwischen den leistungsorientierten Handball-Vereinen der Region Leipzig/Delitzsch soll mittelfristig beiden Vereinen und der Region attraktiven Handballsport sichern“, sagte Karsten Günther, Abteilungsleiter Handball des SC DHfK. Kai Emanuel, Vorstandsvorsitzender des NHV Delitzsch, ergänzte: „Die Ziele der beiden Spielgemeinschaftspartner sind dabei unterschiedlich, woraus sich sehr gute Möglichkeiten der Zusammenarbeit ergeben. Während der SC DHfK Bundesliga-Handball präsentieren möchte, sieht sich der NHV Delitzsch mittelfristig in der Mitteldeutschen Oberliga.“

Das neue Team soll unter dem Namen „SG DHfK/NHV Delitzsch“ antreten. Die erste Mannschaft in der Sachsenliga bilden die Nachwuchsspieler vom NHV sowie das bisherige zweite DHfK-Team. Die zweite Mannschaft läuft in der Verbandsliga auf und soll im Wesentlichen aus Spielern der bisherigen dritten Mannschaft des SC DHfK bestehen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News