Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Handballer des SC DHfK Leipzig testen gegen Erstligisten Eisenach und den HC Elbflorenz

Handballer des SC DHfK Leipzig testen gegen Erstligisten Eisenach und den HC Elbflorenz

Die Handballer des SC DHfK Leipzig testen im Rahmen der Rückrunden-Vorbereitung gegen die Erstligisten des ThSV Eisenach. Zuvor steht noch ein Freundschaftsspiel gegen den HC Elbflorenz aus Dresden an.

Voriger Artikel
„Nochmal alles raus hauen“ – SC DHfK trifft im letzten Spiel des Jahres auf Friesenheim
Nächster Artikel
Alen Milosevic bleibt dem SC DHfK erhalten – Vorbereitung startet am Montag

DHfK-Trainer Christian Prokop (Archivbild)

Quelle: Rainer Justen

Leipzig. Derzeit trainieren die Jungs von Chef-Coach Christian Prokop noch nach individuellen Plänen. Dabei stehen vor allem Kraft und Ausdauer im Vordergrund. Das erste Mannschaftstraining steht am kommenden Montag für die Grün-Weißen an.

Damit das Team vor Beginn der Rückrunde seinen Rhythmus finden kann, testet der Leipziger Zweitligist fleißig. Am 17. Januar kommt der Drittligist aus der Landeshauptstadt in die kleine Arena. Spielbeginn ist 17 Uhr. Am 22. Januar sind dann die DHfKler die Underdogs: Gegen Eisenach laufen die Leipziger in Jena-Lobeda auf, denn das Duell hat der HBV Jena 90 organisiert. Anwurf ist um 19 Uhr.

In den Ligabetrieb steigen die DHfK-Handballer dann am 29. Januar wieder ein. In der heimischen Arena empfangen die Leipziger den Tabellenneunten Nordhorn-Lingen (19.30 Uhr). Eine letzte Härteprüfung für die Prokop-Schützlinge steht dann noch aus: Am 1. Februar treten die Jungs im Rahmen des Allstar-Games gegen die B-Nationalmannschaft auf der Platte. Nur drei Tage später reist die Mannschaft erstmals in diesem Jahr in die Fremde. Der Gegner am 4. Februar heißt dann TV Großwallstadt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News