Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Kein Hammerlos: DHfK-Handballer treten im Pokal zunächst gegen Eintracht Hildesheim an

Kein Hammerlos: DHfK-Handballer treten im Pokal zunächst gegen Eintracht Hildesheim an

Im DHB-Pokal treffen die Handballer des SC DHfK Leipzig zunächst auf den Ligakonkurrenten Eintracht Hildesheim. Bei der Auslosung der zweiten Hauptrunde im Vorfeld des Spieles SG Flensburg gegen Frischauf Göppingen blieb den Grün-Weißen das „Losglück“ der Vorjahre (mit Gegnern wie den Berliner Füchsen oder dem THW Kiel in der dritten Runde) verwehrt.

Voriger Artikel
Individuelle Klasse gegen Geschlossenheit: Großwallstadt gastiert beim SC DHfK
Nächster Artikel
SC DHfK Leipzig startet Zweitligasaison mit Gästen aus Großwallstadt

DHfK-Trainer Christian Prokop umringt von seinen Spielern.

Quelle: Rainer Justen

Leipzig. Der Spieltag zur zweiten Pokalrunde ist für den 23. Oktober 2013 angesetzt.

Die Niedersachsen treten dabei als Gastgeber auf und dürften die Leipziger noch in guter Erinnerung haben. Im Heimspiel zum Saisonende besiegte der DHfK die Eintracht mit 29:26, das Hinspiel ging jedoch mit 21:25 verloren. "Hildesheim ist ein Gegner auf Augehöhe", erklärte DHfK-Handball-Geschäftsführer Karsten Günther am Mittwochabend gegenüber LVZ-Online. "Aber unser Fokus ist jetzt ganz klar der Saisonauftakt am Samstag."

Der Kader der DHfK-Handballer zur Spielzeit 2013/2014:

php351a4d4e64201307190835.jpg

Leipzig. Das wird gleich ein Härtetest zum Saisonauftakt. Der SC DHfK Leipzig erwartet am Sonnabend (Anwurf 19.30 Uhr) den TV Großwallstadt zum ersten Spiel der neuen Zweitligasaison. „Der TVG ist uns personell überlegen, das müssen wir mit Geschlossenheit hinbekommen“, sagte Stefan Kretzschmar, Aufsichtsratmitglied des SC DHfK.

Zur Bildergalerie

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News