Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Leipziger DHfK-Handballer sammeln Spenden für marokkanische Kinder

Leipziger DHfK-Handballer sammeln Spenden für marokkanische Kinder

Handball-Herz Marokko: So heißt das Hilfsprojekt von Daniel Andrä. Der Kindersportkoordinator der Abteilung Handball des SC DHfK Leipzig sammelt Geld und Sportsachen, wie Trainingsbekleidung, Trikots, Taschen und Bälle, für einen marokkanischen Handballverein in Tétouan.

Voriger Artikel
„Mit RB wird es nicht einfacher“ – SC DHfK Leipzig setzt zum Sprung in die 1. Bundesliga an
Nächster Artikel
SC DHfK-Handballer starten ins Trainingslager – Neuzugang Pechstein erneut verletzt

Spenden für Marokko

Quelle: Privat

Leipzig. Anfang August wird er die Spenden persönlich nach Marokko bringen.

Als er ausländische Teilnehmer des Internationalen Trainerkurses (ITK) Handball unterrichtete, traf Daniel Andrä den Marokkaner Mohammed El Boukili, der Lehrer und Gründer eines Handballvereins in der Stadt Tétouan, im Norden von Marokko, ist. „Mohammed möchte Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten und bildete sich von September 2013 bis Januar 2014 beim ITK in Leipzig weiter“, erklärt der DHfK-Kindersportkoordinator.

Mohammed El Boukili erzählte Daniel Andrä von der mangelnden Unterstützung durch seinen Verband. „Es ist fast unmöglich, dringend benötigte Gelder für einen ordentlichen Trainings- und Spielbetrieb aufzutreiben. Somit fehlt es am Nötigsten: Trainingsbekleidung, Trikots, Taschen und Bällen“, betont er.

Tief berührt von dieser Geschichte startete Daniel Andrä die Spenden-Aktion „Handball-Herz Marokko“ unter den DHfK-Handballern. Viele spendeten: Von den Minis, über Nachwuchsspieler und Erwachsene bis hin zu den Trainern. Auch Institutionen, wie die sportwissenschaftliche Fakultät und die Leipziger Kinderstiftung gaben Sport- und Spielsachen dazu.

Daniel Andrä sammelt nicht nur Spenden: Er möchte auch Wissen über den Aufbau von Strukturen und über die Trainingsmöglichkeiten weitergeben, wie Mohammed El Boukili ihn persönlich bat. Mit dem Aufenthalt von Daniel Andrä in Marokko ist auch ein Kurztrainingslager mit Kinder- und Jugendgruppen verbunden.

Den aktuellen Spendenstand sowie weitere Informationen zur Aktion Handball-Herz Marokko finden Sie unter:  www.visionbakery.com/handballherz

Adeline Bruzat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News