Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Leipziger DHfK-Handballer verschieben Saisonstart – Entwarnung bei Gerlich und Feld

Leipziger DHfK-Handballer verschieben Saisonstart – Entwarnung bei Gerlich und Feld

Die Leipziger Zweitligahandballer des SC DHfK haben ihren Saisonauftakt verschoben. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, hätte der Drittligist SV Henstedt-Ulzburg zugestimmt, das Erstrundenspiel im DHB-Pokal bereits am kommenden Freitag (23. August) abzuhalten.

Voriger Artikel
Test gegen Schweden als vierte Trainingseinheit des SC DHfK Leipzig
Nächster Artikel
DHfK-Torjäger muss im DHB-Pokal pausieren – Sieg gegen Erstligisten im Testspiel

DHfK-Spieler Matthias Gerlich kann im Test am Mittwoch gegen KIF Kristianstad auflaufen, kommt am Donnerstag aber in die MRT-Röhre. (Archivbild aus dem Test gegen die SG LVB)

Quelle: Martin Glass

Leipzig. Ursprünglich sollten die Mannschaften erst am Samstag aufeinandertreffen.

Da jedoch an diesem Tag in der Ernst-Grube-Halle bereits eine weitere Sportveranstaltung stattfindet, musste die Partie neu angesetzt werden. Anwurf ist am Freitagabend um 19 Uhr. Tickets für das Pokalspiel sind bereits ab Freitag auf der Internetseite des SC DHfK, im LVZ Media Store und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

SC DHfK im Test gegen schwedischen Erstligisten mit Gerlich, aber ohne Feld und Emanuel

Vor dem Testspiel am Mittwochabend gab der Verein Entwarnung: Rückraumspieler Matthias Gerlich könne trotz eines durchgeschlagenen Ellenbogens im Test gegen den schwedischen Erstligisten KIF Kristiansand am Mittwochabend auflaufen. Am Donnerstag wird das Gelenk jedoch noch einem MRT-Scan unterzogen. Alexander Feld hingegen kann nicht spielen. Zwar laboriere er lediglich an einer Muskelverhärtung, nicht an einem – wie zunächst befürchtet – Muskelfaserriss, ist aber nur eingeschränkt einsatzfähig. In den nächsten Tagen wird er ein spezielles Programm während des dreitägigen Trainingslagers in Naumburg absolvieren.

Auch auf Max Emanuel muss der SC DHfK im Test verzichten. Dieser steht derzeit mit der Jugendnationalmannschaft bei der U19-WM in Ungarn auf der Platte. Die Juniorenauswahl konnte bislang alle Gegner der Vorrunde (Norwegen, Venezuela, Gabun und Ungarn) besiegen. Das fünfte Vorrundenspiel bestreitet das Team am Freitag um 20.45 Uhr.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News