Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Mit Intensiv-Vorbereitung gegen den TV Bittenfeld – SC DHfK-Coach Prokop will Punkte

Mit Intensiv-Vorbereitung gegen den TV Bittenfeld – SC DHfK-Coach Prokop will Punkte

Die Handballer des Leipziger SC DHfK haben sich auf den kommenden Gegner TV Bittenfeld intensiv vorbereitet. Am Sonntagabend besuchte das Team mit Trainer Christian Prokop die Partie des Tabellennachbarn gegen den VfL Bad Schwartau.

Voriger Artikel
Zwei Spiele in vier Tagen: SC DHfK Leipzig will sich in Schwaben an Spitzgruppe pirschen
Nächster Artikel
Richtungsweisende Wochen für SC DHfK Leipzig bis Weihnachten – Wiedersehen für Gerlich

DHfK-Coach Christian Prokop

Quelle: Martin Glass

Leipzig/Bittenfeld. Vor der Begegnung am Dienstag konnten die Grün-Weißen so schon mal einen ersten Eindruck gewinnen. „Das ist noch mal was anderes, wenn man die Gegenspieler live auf der Platte sieht. Sehr aufschlussreich“, so der Leipziger Coach.

Gefährlich werden könnte den DHfKlern der wurfstarke Rückraum und Kreisspieler Simon Baumgarten. „Die Mannschaft ist körperlich sehr präsent und stets torgefährlich“, lautet Prokops Einschätzung nach dem 30:26-Heimsieg der Bittenfelder.

Um in der Stuttgarter ‚SCHARRena’ erfolgreich zu sein, muss der SC DHfK seine Schwächen vom verlorenen Spiel gegen Bietigheim abstellen. „Wir müssen auch auswärts konstanter werden und cleverer sein“, gibt Christian Prokop die Stoßrichtung für den Dienstag vor. „Gegen Bietigheim haben wir die Chance auf Big Points ausgelassen. Schön, dass wir gegen Bittenfeld eine zweite Möglichkeit bekommen.“ Dabei kann der Trainer auf seinen kompletten Kader zurückgreifen: Alle mitgereisten Spieler sind fit.

LVZ-Online überträgt die Partie gegen Bittenfeld am Dienstag ab 20 Uhr im Audio-Livestream.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News