Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Nach drei sieglosen Spielen: DHfK-Handballer wollen in Leutershausen gewinnen

Nach drei sieglosen Spielen: DHfK-Handballer wollen in Leutershausen gewinnen

Die Zweitliga-Handballer des SC DHfK Leipzig reisen am Samstag nach Leutershausen, um in die Erfolgsspur zurückzufinden. Nach zuletzt einem Remis und zwei Niederlagen in der Liga, will die Mannschaft von Trainer Christian Prokop beim Vorletzten endlich wieder einen Sieg einfahren.

Voriger Artikel
„Leipzig spielt bis zum Schluss um die heißen Plätze“ – SC DHfK empfängt Erlangen
Nächster Artikel
Thomas Oehlrich gibt beim SC DHfK sein Comeback – alte Rechnungen mit Tusem Essen

Philipp Seitle ist nach seiner Verletzung zurück beim SC DHfK.

Quelle: Elmar Keil

Leipzig. Die Wunden nach der 27:29-Pleite am Dienstag gegen den Tabellenführer HC Erlangen sind geleckt. DHfK-Coach Prokop richtet den Blick nach vorn: „Ich erwarte in Leutershausen eine kampfbetonte Partie. Aber wir wollen wieder etwas Zählbares mitnehmen. Dafür müssen wir Aggressivität zeigen und unser Spiel durchdrücken.“

Die SG Leutershausen hat eine junge Mannschaft. Marc Nagel, Trainer der Roten Teufel, freut sich daher auch auf das Duell mit Leipzigs Topscorer Philipp Weber. Der 21-Jährige erzielte zuletzt gegen Erlangen erneut sieben Treffer: „Seine Leistung können wir mit der unserer jungen Handballer vergleichen, er gehört beispielsweise dem selben Jahrgang wie Jan Forstbauer an."

Der Gastgeber muss am Samstag allerdings auf seinen verletzten Kapitän Jochen Geppert verzichten, der sich im Spiel gegen Saarlouis einen Außenbandriss im Knöchel zuzog. Bei den Leipzigern gab es hingegen gute Nachrichten aus dem Verletztenlager: Philipp Seitle kehrt nach der Reizung seiner Achillessehne in den Kader zurück.

LVZ-Online überträgt die Partie ab 20 Uhr wie gewohnt im Audio-Livestream.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News