Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig beim Fotoshooting in der Baumwollspinnerei – Alex Feld fehlt

SC DHfK Leipzig beim Fotoshooting in der Baumwollspinnerei – Alex Feld fehlt

Die Zweitliga-Handballer bereiten sich nicht nur sportlich auf die neue Saison vor. Auch Äußerlich muss alles stimmen. Daher setzte Fotograf Rainer Justen die Mannschaft am Mittwoch in seinem Atelier in der Baumwollspinnerei ins richtige Licht.

Voriger Artikel
Erstliga-Absteiger zum Auftakt: Spielplan des SC DHfK steht – Feld gewinnt bei WM
Nächster Artikel
Ziel: Spielpraxis festigen – SC DHfK Leipzig tritt zum Turnier in Halle an

Beim Fotoshooting mit Rainer Justen (links) machten die DHfK-Handballer eine gute Figur.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Heraus kam neben den Profilfotos auch das obligatorische Mannschafsbild.

Gefehlt hat bei den Aufnahmen nur Alexander Feld. Der 20-Jährige weilt nämlich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Bosnien-Herzegowina. „Die Fotos mit ihm werden nachgeholt, wenn er wieder da ist“, sagte DHfK-Sprecher Martin Glass am Mittwochabend gegenüber LVZ-Online.

php990e7e4f3c201307171701.jpg

Leipzig. Die Zweitliga-Handballer bereiten sich nicht nur sportlich auf die neue Saison vor. Auch Äußerlich muss alles stimmen. Daher setzte Fotograf Rainer Justen die Mannschaft am Mittwoch in seinem Atelier in der Baumwollspinnerei ins richtige Licht. Heraus kam neben den Profilfotos auch das obligatorische Mannschafsbild. Gefehlt hat nur Alexander Feld.

Zur Bildergalerie

Markanteste Veränderung auf dem Mannschaftsbild: Die Jungs von Trainer Christian Prokop treten in der kommenden Saison mit einem grünen Trikot und weißer Hose an. „Auswärts wird es dann genau umgekehrt“, so Glass. In der Vergangenheit trugen die Spieler schwarze Hosen.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News