Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig bis Jahresende ohne Janke – Putera-Einsatz fraglich

Verletzung SC DHfK Leipzig bis Jahresende ohne Janke – Putera-Einsatz fraglich

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig muss bis zum Jahresende ohne Maximilian Janke auskommen. Der Rückraumspieler zog sich einen Innenbandanriss zu. Zudem bangt der Aufsteiger vor dem nächsten Spiel am kommenden Sonntag gegen die HSG Wetzlar um den Einsatz von Torhüter Milos Putera.

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig muss bis zum Jahresende ohne Maximilian Janke auskommen. (Archivfoto)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig muss bis zum Jahresende ohne Maximilian Janke auskommen. Der Rückraumspieler zog sich einen Innenbandanriss zu. Das teilte der Verein am Sonntag im Anschluss an eine Untersuchung in der Leipziger Uniklinik mit. Die Blessur hatte Janke bereits am Donnerstag im Training bei einem Zweikampf mit Lucas Krzikalla erlitten.

Zudem bangt der Aufsteiger vor dem nächsten Spiel am kommenden Sonntag gegen die HSG Wetzlar um den Einsatz von Torhüter Milos Putera, der sich eine Blockierung im Rücken zugezogen hat. Bei der 25:27-Niederlage am Samstag bei HBW Balingen-Weilstetten war Putera wegen starker Rückenschmerzen nur wenige Minuten zum Einsatz gekommen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News