Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig darf auf Sportpreis hoffen - Testspiel-Doppel am Wochenende

SC DHfK Leipzig darf auf Sportpreis hoffen - Testspiel-Doppel am Wochenende

Der SC DHfK Leipzig hat sich für das Finale des „Großen Sterns des Sports“ qualifiziert. Die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken und Raiffeisenbanken für soziales Engagement von Sportvereinen wird am 7. Februar in Berlin bereits zum achten Mal vergeben.

Berlin/Leipzig. Das Finale mit der Übergabe der Preise durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Turn-Weltmeister Fabian Hambüchen ist der Höhepunkt des Wettbewerbs. Insgesamt werden Preisgelder von rund 30 000 Euro vergeben. Der Bundessieger und Gewinner des „Großen Stern des Sports“ in Gold erhält als Prämie 10 000 Euro. Insgesamt werden 18 Vereine aus ganz Deutschland für ihr soziales Engagement geehrt.

Am Wochenende stehen für die DHfK-Handballer zwei hochkarätige Testspiele an. Am Freitag spielt das Team von Trainer Uwe Jungandreas in Zeitz gegen den norwegischen Erstligisten Fyllingen Bergen (Anpfiff 19 Uhr). Am Samstag trifft die Mannschaft im thüringischen Ziegelheim auf das schwedische Spitzentam Redbergslids Göteborg. LVZ-Online überträgt beide Spiele im Livestream.

dpa/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News