Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig freut sich auf zwei Heimspiele

„Oktoberfestspiele“ SC DHfK Leipzig freut sich auf zwei Heimspiele

Gleich zwei Heimspiele stehen für die Handballer vom SC DHfK an. Das Team muss sich gegen Schlusslicht Lübbecke und den Tabellenzweiten Füchse Berlin beweisen. Für Fans plant der Verein angelehnt ans Oktoberfest einige Besonderheiten.

Wollen auch am Wochenende jubeln: die Handballer des SC DHfK. (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Am kommenden Wochenende stehen für die Handballer vom Leipziger SC DHfK gleich zwei Heimspiele an. Schon am Donnerstag müssen die Grün-Weißen gegen die Füchse Berlin ran (Anwurf: 19 Uhr). Ob der verletzte Philipp Weber bis dahin wieder fit wird, steht noch nicht fest. Die Chancen stehen dafür nicht allzu gut, erklärte DHfK-Trainer André Haber am Dienstag.

Am Sonntag ist dann der TuS N-Lübbeke zu Gast in der heimischen Arena. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Nordrhein-Westfalen wollen die Leipziger zeigen, was sie können (Anwurf: 12 Uhr).

Angelehnt an das Münchner Oktoberfest, das am Dienstag zu Ende geht, hat sich der Verein auch für die Zuschauer einiges überlegt. Wer in Tracht zum Spiel erscheint, bekommt ein Freigetränk. Zudem sollen einige Buden und ein Kinderkarussel die Besucher vor und nach den Partien unterhalten.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News