Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig gewinnt MBS-Cup in Oranienburg – Regeneration vor Trainingslager

SC DHfK Leipzig gewinnt MBS-Cup in Oranienburg – Regeneration vor Trainingslager

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben am Sonntag das Vorbereitungsturnier in Oranienburg gewonnen. Im Finale des MBS Cups setzten sich die Zweitligisten gegen den Gastgeber Oranienburger HC mit 23:10 (10:3) durch.

Voriger Artikel
Nach dem Derby: SC DHfK erfüllt das Soll, bei der SG LVB regieren die Sorgen
Nächster Artikel
Test gegen Schweden als vierte Trainingseinheit des SC DHfK Leipzig

André Haber, Co-Trainer des Handball-Zweitligisten SC DHfK Leipzig.

Quelle: SC DHfK

Leipzig. Im Halbfinale am Vormittag hatte man den HC Elbflorenz Dresden mit 24:18 (14:10) geschlagen. „Das spielerische Niveau war gut. Aber man hat allen Spielern die Anstrengungen angemerkt“, fasste Co-Trainer André Haber gegenüber LVZ-Online zusammen.

Denn das Turnier mit neun Teams wurde in einem kurzweiligen Spielmodus ausgetragen. Jede Begegnung dauerte nur zwei mal 20 Minuten. Deshalb war auch das Viertelfinale der Leipziger für den Sonntagmorgen angesetzt, in dem der SV Mecklenburg-Schwerin ausgeschaltet wurde. „Jeder Spieler hat seine Einsatzzeiten bekommen. Auf der Leistung können wir aufbauen“, so Haber weiter. Torhüter Gabor Pulay wurde zum besten Schlussmann des Wettbewerbs gewählt.

Neben dem SC DHfK Leipzig gingen auch der VfL Bad Schwartau, 1. VfL Potsdam, HSV Hannover, SC Magdeburg II, SV Mecklenburg-Schwerin, Füchse Berlin II, HC Elbflorenz Dresden und der SV Anhalt Bernburg an den Start.

Nach einem Regenerationstag geht es für die Leipziger von Dienstag bis Donnerstag in ein Trainingslager nach Naumburg. Höhepunkt dabei ist ein Testspiel gegen den schwedischen Erstligisten KIF Kristianstad am Mittwochabend um 20 Uhr an gleicher Stelle.

Statistik Finalsieg:

Pulay (TH), Tovas (TH) – Streitenberger 1, Boese 1, Krzikalla 5, Binder 4, Weber 4, Seitle 1, Gerlich 1, Prokopec 2, Göde 4, Jonsson, Roscheck

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News