Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig trifft im DHB-Pokal auf alte Bekannte – Spieltermin steht noch nicht fest

SC DHfK Leipzig trifft im DHB-Pokal auf alte Bekannte – Spieltermin steht noch nicht fest

Den Fans und Spielern des SC DHfK Leipzig dürfte der SV Henstedt-Ulzburg noch in schmerzlicher Erinnerung sein. Im Dezember des vergangenen Jahres handelte sich das Team des damaligen Trainers Uwe Jungandreas eine bittere Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga ein – Ausdruck einer verkorksten Saison, die die Leipziger an den Rand des Abstieges brachte.

Voriger Artikel
Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch stellt Spielbetrieb ein – neues Konzept mit SC DHfK
Nächster Artikel
Saisonauftakt beim SC DHfK Leipzig: Team präsentiert sich mit allen Neuzugängen
Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Am Ende verblieben die DHfK-Handballer in der Liga, Henstedt-Ulzburg musste in die dritte Spielklasse. Nun treffen beide Teams wieder aufeinander – im DHB-Pokal.

„Die Duelle gegen den SVHU waren in der letzten Saison sehr brisant“, erinnert sich Geschäftsführer Karsten Günther. „Im Hinspiel daheim haben wir eine richtige Klatsche gekriegt und auswärts erst in letzter Sekunde den Sieg perfekt gemacht. Auch wenn wir als Zweitligist gegen einen Drittligisten leichter Favorit sind, wird das ein Spiel mit viel Spannung.“

Fotos von der DHfK-Niederlage gegen Henstedt-Ulzburg 2012:

Wann genau das neuerliche Aufeinandertreffen ansteht, ist allerdings noch unklar. Eigentlich sollte die erste Pokal-Runde am 21. August ausgetragen werden. Die Verantwortlichen wollen sich aber dafür einsetzen, das Spiel auf den 24. August zu verschieben, um eine längere Vorbereitungszeit auf die Saison zu haben. Fest steht, dass die Leipziger Gastgeber sein werden. Geprüft wird allerdings noch, ob sie in der Arena oder Ernst-Grube-Halle auflaufen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News