Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig will am Samstag zwei Punkte beim TV Neuhausen holen

SC DHfK Leipzig will am Samstag zwei Punkte beim TV Neuhausen holen

Nur vier Punkte trennen die beiden Vereine der zweiten Handball-Bundesliga: Am Samstag treffen der Tabellenvierte SC DHfK Leipzig und der 13. TV Neuhausen in der Paul-Horn-Arena in Tübingen aufeinander.

Voriger Artikel
Abwehrstarke Unterfanken erwarten SC DHfK zum Auswärtsspiel am Dienstag
Nächster Artikel
DHfK-Spieler Milosevic ist Kumpeltyp und „harter Hund“ - gegen Saarlouis Härte reinbringen

Der DHfK will am Samstag zwei Punkte holen. (Archivfoto)

DHfK-Cheftrainer Christian Prokop weiß, dass Neuhausen trotz der Platzierung ein ernstzunehmender Gegner ist: „Die Tabelle zeigt die Leistungsdichte der Liga, sagt aber nichts über die Qualität von Neuhausen aus. Diese Mannschaft kann jeden schlagen.“

Die Spezialität des TVN ist die 3-2-1-Deckung. Darum hat sich der DHfK gezielt auf diese Abwehrtaktik vorbereitet. „Wir müssen im Angriff taktisch diszipliniert spielen, sollten Passfehler vermeiden, sonst kassieren wir Konter“, so Prokop. Die Leipziger Mannschaft reist bereits am Freitag an. Nach auskurierter Armverletzung wird Uli Streitenberger wieder mit dabei sein, der Einsatz von Pavel Prokopec hingegen ist noch fraglich.

Das Spiel überträgt LVZ-Online wie gewohnt ab 20.15 Uhr im Audio-Livestream unter www.lvz-online.de/dhfk-audio.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News