Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig will den Zuschauerrekord – 3000 Tickets vor „Kretzsche“-Spiel verkauft

SC DHfK Leipzig will den Zuschauerrekord – 3000 Tickets vor „Kretzsche“-Spiel verkauft

6400 Zuschauer will der SC DHfK Leipzig am kommenden Sonnabend in die Arena locken – und damit einen neuen Zuschauerrekord für ein Ligaspiel aufstellen. Bislang seien 3000 Eintrittskarten verkauft, teilte der Verein am Montag mit.

Voriger Artikel
SC DHfK drückt am Mittwoch die Daumen – Rekordjagd mit Rammstein-Trommler eröffnet
Nächster Artikel
4000 Tickets für Rekordjagd verkauft – SC DHfK mit eigenem Song „Handball für Leipzig“

6400 Zuschauer will der SC DHfK Leipzig am kommenden Sonnabend in die Arena locken. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Spannend wird aber nicht nur, wie viele Fans auf den Tribünen Platz nehmen, sondern auch, welches Ergebnis am Ende auf der Anzeigetafel steht. Gegen die Eintracht aus Hildesheim geht es für das Team von Trainer Christian Prokop wieder um wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Anwurf ist um 19.30 Uhr.

Zum Publikumsmagneten wird allerdings vermutlich ein Spiel werden, das zwei Stunden zuvor angepfiffen wird: Ex-Handball-Profi Stefan Kretzschmar versammelt ein All-Star-Team um sich, das gegen eine von drei Mannschaften antritt, die derzeit auf Facebook von den Fans gewählt wird. Zum Team „Kretzsche“ gehören unter anderem der Rammstein-Schlagzeuger Christoph Schneider im Tor, der Welthandballer Daniel Stephan oder die Weltmeister Markus Baur und Christian Schwarzer. An der Außenlinie wird Heiner Brand coachen.

Rund um die beiden Spiele stellt der SC DHfK ein Unterhaltungsprogramm auf die Beine, bei dem etwa Fanschminken und Live-Musik geboten werden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News