Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK erwartet schwere Partie gegen Aufsteiger Coburg mit vier Ex-Leipzigern

SC DHfK erwartet schwere Partie gegen Aufsteiger Coburg mit vier Ex-Leipzigern

Wiedersehen mit alten Bekannten: Im Team des Zweitliga-Aufsteigers HSC 2000 Coburg stehen dem SC DHfK beim Heimspiel am kommenden Samstag die Ex-Leipziger Matthias Gerlich, Philipp Seitle, Till Riehn und Oliver Krechel gegenüber.

Voriger Artikel
Sachsen-Derby in Aue: SC DHfK Leipzig kann Sprung an die Spitze schaffen
Nächster Artikel
„Bin kein Vollidiot“ – Philipp Seitle kehrt mit Coburg zum SC DHfK Leipzig zurück

Trainer Christian Prokop erwartet mit dem HSC 2000 Coburg einen ehrgeizigen Aufsteiger.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Geschäftsführer Karsten Günther erwartet ein schweres Spiel.

„In der Partie steckt Brisanz. Coburg ist als Aufsteiger furios gestartet und bekannt für seine enthusiastischen Fans“, sagte Günther am Dienstag. Cheftrainer Christian Prokop erwartet vor allem ehrgeizige Gäste, die mit Leipzig um die Aufstiegsplätze konkurrieren: „Coburg ist kein normaler Aufsteiger, die sind gespickt mit zweit- und erstligaerfahrenen Leuten.“

Linksaußen Uli Streitenberger blickt allerdings optimistisch auf die Partie: „Wir sind alle heiß. Mit Gerlich und Seitle geht es gegen zwei Mann, die letzte Saison noch in unserer Mannschaft gespielt haben. Und die Neuen im Team wollen natürlich zeigen, dass sie zu Recht beim SC DHfK spielen.“

Anwurf ist am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Arena Leipzig. Besucher der Fußballspiels RB Leipzig gegen Eintracht Braunschweig erhalten mit ihren Tickets beim DHfK-Spiel ermäßigten Eintritt.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News