Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK muss Trainingswoche ohne vier Akteure bestreiten

Verletzungen und Länderspiele SC DHfK muss Trainingswoche ohne vier Akteure bestreiten

Nach dem emotionalen Derbysieg gegen Eisenach muss SC DHfK-Trainer Christian Prokop in dieser Woche im Training auf vier Spieler verzichten. Zwei Leipziger fehlen wegen Verletzungen, zwei weitere weilen bei ihren Nationalteams.

SC DHfK-Trainer Christian Prokop im Spiel gegen Eisenach.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Gegen den ThSV Eisenach feierten die Handballer des SC DHfK am Sonntag einen weiteren wichtigen Sieg in der 1. Bundesliga. Der Erfolg hinterließ jedoch Spuren. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, müssen in dieser Woche zwei Akteure wegen Verletzungen aussetzen.

Rückraumspieler Christoph Steinert klagte über Schmerzen in der Wurfhand, absolvierte wie auch Linksaußen Marvin Sommer am Montag eine MRT-Untersuchung im Leipziger Uniklinikum. Die Ergebnisse samt Folgen fielen durchaus unterschiedlich aus. Während bei Steinert eine Bänderzerrung im Handgelenk diagnostiziert wurde (Trainingspause bis Sonntag), muss Sommer wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel drei Wochen lang zuschauen.

Die Mannschaft von Coach Christian Prokop dünnt sich in dieser Woche aber auch aus erfreulichen Gründen weiter aus. Torhüter Milos Putera und Rückraumhüne Aivis Jurdzs reisten zu ihren Nationalmannschaften. Putera spielt in der Länderspielpause mit der Slowakei in der WM-Quali gegen Bosnien-Herzegowina und Kosovo, Jurdzs trifft mit seinen Letten auf Griechenland und die Ukraine.

Auszeichnungen für Co-Trainer und Nachwuchsmann

Am Sonntag honorierte der Gesamtverein SC DHfK indessen auch die erfolgreiche Vorsaison seiner Handballer. André Haber, Co-Trainer der Profis und Coach der A-Junioren, wurde vor 180 geladenen Gästen zum „Trainer des Jahres“ gekürt. Haber hatte mit der A-Jugend im Mai die Deutsche Meisterschaft geholt. Senkrechtstarter Franz Semper, eine der Entdeckungen der Aufstiegssaison in der erste Herrenmannschaft und wichtige Stütze bei den Junioren, landete auf Platz drei bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres.

Gemeinsame Ticketaktion mit RB Leipzig

Im Dezember fällt abermals ein Spieltag des SC DHfK und der Zweitliga-Fußballer von RB Leipzig zusammen. RB empfängt am 6. Dezember um 13.30 Uhr den MSV Duisburg, bei den DHfK-Handballern gastiert um 17.15 Uhr die HSG Wetzlar. Für den besonderen Leipziger Sporttag starten die Vereine eine gemeinsame Ticketaktion: Besucher, die eine Eintrittskarte für das Fußballspiel vorzeigen, erhalten an der Arena-Kasse fünf Euro Rabatt für die Handball-Partie. Die Vergünstigung gilt auch umgekehrt und ist auch noch am Spieltag einlösbar.

51.342694 12.354931
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News