Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Schwere Aufgabe für den SC DHfK: Leipziger Handballer empfangen SG BBM Bietigheim

Schwere Aufgabe für den SC DHfK: Leipziger Handballer empfangen SG BBM Bietigheim

Ein dicker Brocken Arbeit liegt am Samstag vor den Zweitliga-Handballern des SC DHfK Leipzig. Vor heimischem Publikum treten sie gegen den derzeitigen Tabellendritten SG BBM Bietigheim an.

Voriger Artikel
Autogramme, DHB-Pokal und Bietigheim – umfangreiches Programm für DHfK-Handballer
Nächster Artikel
Losglück: DHfK Leipzig empfängt im DHB-Pokal Champions-League-Gewinner THW Kiel

DHfK-Trainer Uwe Jungandreas will mit seinem Team gegen Bietigheim zwei Punkte holen.

Quelle: Martin Glass

Leipzig. „Wir erwarten eine richtig schwere Aufgabe“, sagte DHfK-Trainer Uwe Jungandreas am Freitag. „Die Gäste haben ihr bisheriges System durch die Neuzugänge geändert, sie spielen nun noch schneller und besitzen eine hohe individuelle Klasse.“

Während der SC DHfK in den vergangenen Spielen mit dem Sieg gegen Aue und der schwachen Partie gegen Hamm eher schwankende Leistungen zeigte, hat der Gegner 6:2 Punkte auf dem Konto – und mit Milos Hacko einen der besten Torhüter der zweiten Liga im Kader.

Die Leipziger rangieren dagegen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen nur im Mittelfeld und wollen am Samstag unbedingt gewinnen. Dafür erwartet Geschäftsführer Karsten Günther aber eine deutliche Leistungssteigerung des Teams: „Einen Zahn zulegen sollen die Spieler, und zwar in allen Mannschaftsteilen.“ Nur so könne auch das Ziel, den fünften Tabellenplatz aus dem vergangenen Jahr zu steigern, erreicht werden.

Anwurf des Spiels gegen Bietigheim ist um 19 Uhr in der Arena. Eintrittskarten gibt es unter anderem in den Vorverkaufsstellen der Leipziger Volkszeitung und am Ticketschalter der Arena. LVZ-Online überträgt die Partie im Live-Stream.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News