Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Siege als Teambuilding: Haber schweißt SC DHfK Leipzig mit Erfolgen zusammen

Handball-Bundesliga Siege als Teambuilding: Haber schweißt SC DHfK Leipzig mit Erfolgen zusammen

SC DHfK Trainer André Haber führt sein Team bislang ausgesprochen erfolgreich durch die Saisonvorbereitung. Am Sonntag haben die Leipziger mit Montpellier allerdings ein französisches Topteam als Gegner. Rückenwind für die Moral gibt es von BMW, das in der neuen Saison Goldsponsor ist.

Die BMW Niederlassung in Leipzig wird neuer Goldsponsor der Erstliga-Handballer vom SC DHfK Leipzig. Am Mittwoch stellten Verein und Sponsor das neue Trikot vor. Mit dabei: Dirk Reinicke (Leiter der BMW Niederlassung), DHfK-Handball-Geschäftsführer Karsten Günther, DHfK-Trainer André Haber und Co-Trainer Matthias Albrecht.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Raften, Klettern, über Glasscherben laufen: Die Ideen eine Mannschaft für die neue Saison zusammenzuschweißen sind vielfältig und oft gewöhnlich. Teambuilding heißt das Stichwort. Die Handball-Männer des SC DHfK Leipzig verzichten darauf. Trainer André Haber hat sein ganz eigenes Rezept gefunden. Er setzt auf Siege in der Vorbereitung. „Zusammen gewinnen, das ist das beste Teambuilding“, ist der 31-Jährige überzeugt.

Wenn seine Rechnung aufgeht, dann ist die Mannschaft schon ganz eng zusammengerückt. Am vergangenen Wochenende gewann sie mit drei Erfolgen gegen die Bundesligakonkurrenten den Linden-Cup in Hessen. Nach dem kommenden Sonntag könnte kein Blatt Papier mehr zwischen die Spieler passen, wenn die Grün-Weißen nämlich auch noch den Heide-Cup in Schneverdingen holen sollten. Im ersten Spiel heißt der Gegner allerdings MHB Montpellier und tritt regelmäßig in der Champions League an. Die weiteren Teilnehmer: Kadetten Schaffhausen, HSV Hamburg, IFK Kristianstad und die HSG Wetzlar.

Haber sieht auch im gerade vollzogenen Kapitänswechsel von Lukas Binder zu Jens Vortmann keinen Stimmungskiller. „Wie und warum das Team den Linksaußen nicht in den Mannschaftsrat wählte, bleibt intern“, so der Coach. Und Manager Karsten Günther ergänzt: „Es ist nichts vorgefallen, Ämter sind ohnehin nicht so wichtig.“ Binders sportlichem und emotionalem Wert werde die Entscheidung nicht schaden, ist der Trainer überzeugt.

BMW wird Trikotsponsor

Rückenwind bekommen Günther und seine Mitstreiter weiter von der Wirtschaft. BMW ist zunächst für ein Jahr zum Goldsponsor aufgestiegen. Über genaue Summen vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Nicht geheim ist: Das Trainerteam ist künftig umweltfreundlich unterwegs und bekommt neben einem Elektroauto noch zwei Hybridfahrzeuge. BMW will sich außerdem bei der Ausbildung von Nachwuchsspielern engagieren, betonte Dirk Reinicke, Leiter der BMW Niederlassung. Ein erster Kontakt zum SC DHfK kam übrigens durch einen Praktikanten im BMW-Werk zustande. Er hieß Bastian Roscheck und ist Abwehrchef der Leipziger.

Personell muss Haber am kommenden Wochenende nur auf Andreas Rojewski verzichten. Ihn wird Franz Semper ersetzen, der laut Haber mit einer bestechenden Form von der U 21-WM zurückgekommen ist. Semper ist im rechten Rückraum im Moment Alleinunterhalter, da auch Gregor Remke (WM der A-Jugend) fehlt. Alternative: Außenspieler Peter Strosack könnte aushelfen.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News