Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Torwart Putera vom SC DHfK Leipzig fällt mit Knochenprellung aus

Handball-Bundesliga Torwart Putera vom SC DHfK Leipzig fällt mit Knochenprellung aus

Der hart umkämpfte Sieg am Freitagabend gegen den HC Erlangen hat für den SC DHfK Leipzig einen bitteren Beigeschmack: Torwart Milos Putera muss nach einem Zusammenprall vorerst pausieren.

Milos Putera (Archivfoto)
 

Quelle: imago/Eibner

Leipzig. Milos Putera, Torwart des Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig, hat beim Spiel am Freitagabend gegen Erlangen eine schwere Knochenprellung mit Einblutungen im Knie erlitten. Das teilte der Verein am Samstag nach Puteras Untersuchung im Leipziger Uniklinikum mit. Für das Spiel am kommenden Samstag bei den Rhein-Neckar Löwen werde der Schlussmann deshalb wohl ausfallen, sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther.

Putera war beim Sieg der Grün-Weißen gegen Erlangen in der zweiten Hälfte mit einem Gegenspieler zusammengeprallt, humpelte anschließend von der Platte. Auch Niklas Pieczkowski erlebte das Ende des Spiels letztlich nicht auf dem Parkett. Der Rückraum-Spieler soll muskuläre Probleme haben, könnte aber innerhalb der kommenden Woche wieder genesen und für das kommenden Auswärtsspiel wieder zur Verfügung stehen, hieß es.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News