Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer verlieren Test gegen Eisenach – Milosevic tritt aus Nationalteam aus

DHfK-Handballer verlieren Test gegen Eisenach – Milosevic tritt aus Nationalteam aus

Die Zweitliga-Handballer des SC DHfK Leipzig haben am Mittwochabend ihr Testspiel gegen den ThSV Eisenach verloren. Das Team von Trainer Christian Prokop musste sich dem Erstligisten vor 300 Zuschauern in Jena mit 27:29 (19:15) geschlagen geben.

Voriger Artikel
Erster Test gelungen: SC DHfK Leipzig lässt HC Elbflorenz keine Chance
Nächster Artikel
Handballer des SC DHfK Leipzig verschenken Sprung auf einen Aufstiegsplatz

Alen Milosevic vom SC DHfK Leipzig hat seinen sofortigen Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft erklärt (Archivfoto).

Quelle: Elmar Keil

Jena/Leipzig. Beste Leipziger Werfer waren Lukas Binder und Max Jonsson mit je 6 Treffern.

Kreisspieler Alen Milosevic hatte im Vorfeld der Partie seinen sofortigen Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft erklärt. Hintergrund war eine Disziplinlosigkeit im Rahmen des Auswahlteams, für die Milosevic nun die Verantwortung übernehme, teilte der SC DHfK mit. Aufgrund des Vorfalls war der 24-Jährige zuvor vom Schweizer Verband bis auf Weiteres suspendiert worden.

Milosevic entschuldigte sich für sein Verhalten. „Alen hat die Konsequenzen daraus gezogen, damit ist das Thema für uns erledigt“, sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther. Er habe  den Club unverzüglich über den Vorgang informiert. „Wir blicken nach vorne und wollen gemeinsam mit ihm eine erfolgreiche Rückrunde spielen, darauf konzentrieren wir uns jetzt“, so Günther weiter.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielberichte