Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK startet mit Sieg in die Saison – Füchse kommen am Sonntag

DHB-Pokal SC DHfK startet mit Sieg in die Saison – Füchse kommen am Sonntag

Der SC DHfK Leipzig ist mit einem Sieg in die Pflichtspielsaison gestartet. Mit 29:18 besiegten sie den Drittligisten Altenholz. Die beiden Mannschaften trafen im Rahmen des DHB-Pokals aufeinander, der 2015/2016 in einem neuen Modus ausgetragen wird.

DHfK-Coach Christian Prokop startet mit einem Sieg in die neue Saison.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Im Rahmen eines Final-Four-Turniers traten am Samstag zunächst die SG LVB gegen die Berliner Füchse an. Die Partie dominierte der EHF-Pokalsieger aus der Bundeshauptstadt klar und gewann gegen die Blau-Gelben mit 39:25 (18:9). Die Leipziger starteten giftig in die Partie und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Am Ende siegte dann doch die individuelle Klasse der Füchse gegen den von Nils Kühr trainierten Drittligisten.

DHfK siegt und muss nun gegen die Füchse ran

Am Abend trafen in Markranstädt dann der SC DHfK und der TSV Altenholz aufeinander. Das Drittligateam aus der Nähe von Kiel hatte den Leipzigern nicht viel entgegenzusetzen. Doch die Tore fielen auch bei den Grün-Weißen nicht von allein. Besonders Neuzugang Aivis Jurdzs punktete: Im ersten Durchgang allein traf er fünf Mal. Die Nordlichter hingegen setzten vor der Halbzeitpause zur Verfolgungsjagd an und verkürzten trotz Leipziger Treffern einen Fünf-Tore-Rückstand auf ein 12:9.

Im zweiten Durchgang musste zunächst das medizinische Team der Leipziger eingreifen. Benjamin Meschke musste mit Verdacht auf ein gebrochenes Nasenbein raus. Die Prokop-Sieben dominierte erneut das Geschehen auf der Platte. Tor um Tor setzten sich die Rand-Markranstädter gegenüber Altenholz ab. Nach 60 Minuten stand ein kommoder Vorsprung von elf Toren. Bester Werfer auf Seiten der Messestädter war Aivis Jurdzs mit sieben Toren.

Mit dem 29:18-Sieg steht der SC DHfK nun in der zweiten Runde des DHB-Pokals. Diese findet am Sonntag um 15 Uhr in der Arena Leipzig statt. Gegen die Berliner Füchse, die als Favorit auflaufen, geht es um den direkten Einzug ins Achtelfinale. Leipzigs Coach Christian Prokop und seine Jungs wollen alles geben: „Ich kann den Fans versichern, dass wir uns zerreißen werden und den Zuschauern tollen Handball zeigen möchten.“

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielberichte