Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
Semper spaziert, DHfK verliert - beim Test gegen den SCM

U21-Auswahlspieler Semper spaziert, DHfK verliert - beim Test gegen den SCM

Beim Test gegen den SCM hat der SC DHfK Leipzig verloren. Für andere sieht es besser aus: Der U21-Auswahlspieler Franz Semper wirft sich bei der WM warm.

Der SC DHfK hat gegen den SCM gespielt - und verloren.

Quelle: SC DHfK

Algier/Aschersleben. Besser geht es fast nicht: Die U21-Auswahl Deutschlands mit dem Bornaer Franz Semper (SC DHfK Leipzig) im Aufgebot spaziert förmlich durch die Gruppenphase der WM. In Algier steht das Team von Erik Wudtke und Klaus-Dieter Petersen unangefochten mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze.

Am Freitag wurde Südkorea 48:33 (25:13) vernascht, tags zuvor Chile 51:25, Ungarn zum Auftakt 25:21. „Wir sind natürlich super happy nach drei Siegen“, sagte Wudtke. Bevor sich seine Jünglinge aber zu sehr am Lobfass laben, schob der Coach eine Einschränkung hinterher: „In der zweiten Hälfte waren wir zu sehr aufs Torewerfen konzentriert und haben dabei ein paar Gegentore zu viel kassiert.“ Am Sonntag spielt die DHB-Auswahl gegen die Faröer-Inseln. 19 Uhr beginnt die Partie.

DHfK gegen SCM

Semper traf gegen die Koreaner neunmal und war gemeinsam mit Lukas Mertens (SC Magdeburg) bester Torschütze auf Seiten der DHB-Auswahl. Ein Leipziger und ein Magdeburger avancierten somit zum Matchwinner.

Deren Vereine trafen am Freitag beim Megawoodstock in Aschersleben aufeinander. Die Bundesligisten eröffneten vor 2000 Zuschauern das Freiluft-Handballturnier, dass mittlerweile in die fünfte Runde geht. Dabei dürften sich die Beine der Leipziger Jungs wie Blei angefühlt haben. Vier Tage Athletiktraining in Köln haben Körner gekostet.

So verlor der SC DHfK den Test gegen den SCM 24:31 (15:16). „Die Beine waren schwer. Ein paar Abläufe haben noch nicht gepasst“, sagte Neuzugang Yves Kunkel. Bester Torschütze war Philipp Weber mit sechs Treffern.

Torschützen SC DHfK: Rojewski 3, Krzikalla 2, Binder 4, Janke 3, Pieczkowski 1, Kunkel 1, Roscheck 1, Weber 6/3, Meschke 1, Milosevic 2

bly

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielberichte