Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
49er-Segler Schmidt/Boehme krönen deutsche Erfolgswoche

Segeln 49er-Segler Schmidt/Boehme krönen deutsche Erfolgswoche

Die 49er-Crew Justus Schmidt und Max Boehme hat eine denkwürdige Woche für die deutschen Segelsport gekrönt. Das Duo aus Kiel gewann den Europameistertitel in der 4,99 Meter langen Jolle und steuerte damit die dritte Medaille bei verschiedenen Europa- und Weltmeisterschaften der vergangenen Tage bei.

Porto. i. Zuvor hatten sich Ferdinand Gerz (München) und Oliver Szymanski (Berlin) den EM-Titel in der 470er-Klasse gesichert, Philipp Buhl aus Sonthofen wurde Vizeweltmeister im Laser und die Kieler Nacra-17-Crew Paul Kohlhoff/Carolina Werner verpasste mit einem starken fünften Platz nur knapp eine Medaille in der neuen olympischen Mixed-Klasse.

Die 49er-Klasse wird zur deutschen Domäne. Ein Jahr nach dem EM-Triumph der Berliner Erik Heil und Thomas Plößel bestiegen im portugiesischen Porto die 23-jährigen Schmidt und Boehme das Siegerpodest. Die Kieler gewannen den Titel, obwohl sie im Gesamtklassement nur Platz zwei einnahmen. Doch die siegreichen Neuseeländer Peter Burling und Blair Tuke spielten bei der Vergabe des kontinentalen Titels keine Rolle. Die Titelverteidiger Heil/Plößel kamen auf Rang acht.

"Das ist der mit Abstand größte Erfolg unserer Karriere. Wir haben auch in schlechteren Zeiten immer an uns geglaubt", sagte Steuermann Schmidt. Der ehemalige 49-Vizeweltmeister und dreimalige Europameister Marcus Baur, der die Regatta im Internet kommentierte, staunte über den Erfolg. "Dieser Titel ist eine kleine Sensation für die beiden jungen Kieler", meinte er.

Zum Auftakt zur dreiteiligen nationalen Olympia-Ausscheidung für Rio de Janeiro schoben sich Schmidt/Boehme mit 25 Punkten auf Platz eins. Die Favoriten Heil/Plößel stehen bei 13 Punkten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeln

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr