Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brasilianer de Souza gewinnt WM der Wellenreiter

Segeln Brasilianer de Souza gewinnt WM der Wellenreiter

Der Brasilianer Adriano de Souza ist Surf-Weltmeister der Wellenreiter. Mit seinem Sieg bei den Pipeline Masters vor Hawaii hat sich der 28 Jahre alte Profi aus São Paulo den Titel gesichert.

O'ahu. Vizeweltmeister wurde der Australier Mick Fanning, der im Sommer dieses Jahres in Südafrika die Attacke eines Weißen Hais unverletzt überstanden hatte. Auf Platz drei in der Gesamtwertung der aus elf Rennen bestehenden Serie kam Vorjahressieger Gabriel Medina aus Brasilien.

Top-Favorit Fanning war im Halbfinale vor der Hawaii-Insel O'ahu an Medina gescheitert. Den dreifachen Weltmeister hatte eine Schocknachricht während des Wettkampfes erreicht. Sein 43 Jahre alter Bruder Peter war am Mittwoch in seiner australischen Heimat überraschend tot aufgefunden worden.

Im Finale ließ de Souza seinem Landsmann und Titelverteidiger Medina bei schwierigen Wellenbedingungen keine Chance. Den Gesamtsieg beschrieb er unter Tränen als "wundervollsten Tag meines Lebens".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeln

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr