Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche 470er-Flotte bei WM in Medaillen-Reichweite

Segeln Deutsche 470er-Flotte bei WM in Medaillen-Reichweite

Die deutsche 470er-Flotte segelt bei der Weltmeisterschaft der olympischen Zweihand-Jollen in der Bucht von Haifa in Medaillenreichweite. Zur Halbzeit liegen Europameister Ferdinand Gerz aus München und sein Berliner Vorschoter Oliver Szymanski im Feld der 59 Teams aus 31 Ländern auf Platz sechs.

Haifa. s. 

Nur vier Zähler trennen das deutsche Duo nach sieben Wettfahrten und dem ersten Tag der Hauptrunde von den Plätzen zwei und drei. Die Führung haben die Kroaten Sime Fantela/Igor Marenic (19 Punkte) vor den Schweden Anton Dahlberg/Fredrik Bergstrom und dem australischen Olympiasieger Mathew Belcher mit Will Ryan (beide 30 Punkte) übernommen.

Bei den Frauen starten Annika Bochmann und Marlene Steinherr vom Berliner Verein Seglerhaus am Wannsee ebenfalls als Sechste in die zweite Halbzeit der Welttitelkämpfe in Israel. Spitzenreiterinnen sind die österreichischen Titelverteidigerinnen Lara Vadlau und Jolanta Ogar. Die WM endet am Samstag mit den Medaillenrennen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeln

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr