Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Segler verteidigen Kieler-Woche-Führung

Segeln Deutsche Segler verteidigen Kieler-Woche-Führung

Das stundenlange Warten der Olympia-Segler wegen Flaute am zweiten Regattatag der Kieler Woche hat sich gelohnt. Die 49er-Segler Justus Schmidt und Max Böhme bauten in ihrem Heimatrevier ihre Führung vor den Österreichern Benjamin Bildstein und David Hussl mit einem weiteren Tagessieg auf zehn Punkte aus.

Kiel. s.

Auf Platz drei rückten nach fünf Rennen die Berliner Europameister Erik Heil und Thomas Plößel vor.

Der Oldenburger Tobias Schadewaldt verteidigte seine Spitzenposition im Laser. Der Olympia-Elfte ersegelte einen weiteren Tagessieg und sagte: "Es war eine gute Entscheidung, kurz vor unserer WM ab 2. Juli in Kanada bei der Kieler Woche anzutreten. Das Regatta-Management ist top, das Segeln klasse." In Führung blieb auch die Kieler Mixed-Crew Paul Kohlhoff/Carolina Werner, die das Feld der neuen olympischen Katamaran-Klasse Nacra 17 mit fünf Tagessiegen und einem zweiten Rang dominieren.

Paralympics-Sieger Heiko Kröger dagegen büßte seine Führung in der Einhand-Kielbootklasse 2.4mR ein, liegt nach sechs Rennen hinter dem norwegischen Spitzenreiter Bjørnar Erikstad auf Platz zwei.

Die Wettfahrten werden am Montag mit der Hauptrunde fortgesetzt. Die Serie endet am Mittwoch mit den Medaillenrennen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeln

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr