Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klassiker Sydney Hobart Race startet am 27. Dezember

Segeln Klassiker Sydney Hobart Race startet am 27. Dezember

Sydney (dpa) - Mehr als 100 Yachten aus aller Welt starten am zweiten Weihnachtstag in das Sydney Hobart Race. Der Segelklassiker führt über 1000 Teilnehmer von Sydney entlang der Tasmansee und der Bass Strait in den Zielhafen Hobart auf Tasmanien.

Zu trauriger Berühmtheit kam das 630 Seemeilen lange und 1945 erstmals ausgetragene Rennen 1998. Damals sanken in einem schweren Sturm fünf Boote, sechs Segler starben. Von 115 gestarteten Booten erreichten nur 44 das Ziel.

Einziges deutsches Boot bei der 71. Auflage ist die "Haspa Hamburg" vom Hamburgischen Verein Seefahrt mit Skipper Johan Schultz. Crew-Mitglied Johannes Fackler aus Bayern sagte: "Das Rennen ist ein Mythos. In Deutschland würde man im Baumarkt nicht auf das Crew-Shirt angesprochen werden. Hier schreiben sich die Angestellten den Bootsnamen auf und versprechen, beim Start Ausschau zu halten."

Schnellstes Boot im Ziel war bei den vergangenen drei Auflagen die australische "Wild Oats XI". Sie zählt auch in diesem Jahr zu den Favoriten um die sogenannten "Line Honors" für die erste Yacht im Ziel. Der Startschuss fällt in Sydney am zweiten Weihnachtstag um 13.00 Uhr Ortszeit. Zwei Tage später werden die ersten Mannschaften Hobart erreichen. Vorhergesagt ist für den ersten Abend auf See steifer Wind von bis zu 30 Knoten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeln

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr