Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Benzien, Jan

Artikel zu Jan Benzien

Markkleeberg

Kanu-Heim-Weltcup: Zwei Podestplätze für Deutschland

Die Leipziger Franz Anton und Jan Benzien kamen im Zweier-Canadier nur auf Platz acht. (Archivbild)

Die deutschen Slalomkanuten haben durch Sebastian Schubert und das Canadier-Duo Robert Behling/Thomas Becker zum Auftakt des Heim-Weltcups in Markkleeberg zwei Podestplätze geholt. Die aus Leipzig kommenden Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien mussten sich mit Rang acht zufrieden geben.

  • Kommentare
mehr
Freier Fall

Kanu-Weltcup in Markkleeberg erstmals mit Extreme-Slalom

Wildes Wasser im Kanupark Markkleeberg. Hier Franz Anton bei der Olympia-Qualifikation 2016.

Erstmals wird im Kanupark in Markkleeberg zum Weltcup die spektakuläre Disziplin Extreme-Slalom ausgefahren. Pro Lauf fahren vier Plastik-Boote direkt gegeneinander. Der Start erfolgt im freien Fall von einer Rampe.

mehr
Europameisterschaft

Leipziger Slalom-Kanute Leipziger Franz Anton paddelt am Treppchen vorbei

Für den Leipziger Franz Anton reichte es nicht zu einer Medaille. (Archivbild)

Für die WM im September im französischen Pau haben die Slalomkanuten noch eine Menge Arbeit vor sich. Bei der EM gab es nur im Team Gold und Silber, im Einzel dagegen keine Medaillen.

  • Kommentare
mehr
Sportler des Jahres

RB Leipzig und SC DHfK sahnen ab beim Ball des Sports

Sportler des Jahres in Leipzig: Dominik Kaiser (Mannschaft RB Leipzig), Annekatrin Thiele (Rudern) und Martin Schulz (Paratriathlon).

Erst der Sieg gegen Hoffenheim, dann die Ehrung als Mannschaft des Jahres in Leipzig: Rangnick & Co. werden diesen Samstag so schnell nicht vergessen. Beim Ball des Sports sahnte außerdem der SC DHfK kräftig ab.

mehr
Abstimmung im Netz

Dietze, Schulz, SC DHfK, HCL und RB Leipzig bei Sachsens Sportler-Wahl dabei

Jan Benzien (Kanuslalom), Martin Schulz (Paratriathlon), DHfK Handball Geschäftsführer Karsten Günther, Philipp Wende (Rudern), Annekatrin Thiele (Rudern, Heike Fischer-Jung (LSB) und Alen Milosevic (Handball) (v.l.) bei der Übergabe der Nominierungsplaketten zu Wahl Sportler des Jahres am Donnerstag in Leipzig.

Bis zum 2. Januar kann wieder über Sachsens Sportler des Jahres abgestimmt werden. In der Auswahl stehen auch diverse Messestädter.

  • Kommentare
mehr
Rückkehr aus Rio

Erste Glückwünsche für Leipziger Olympioniken am Flughafen

Freunde, Verwandte und Trainer nahmen heute die Leipziger Olympioniken am Flughafen in Empfang, darunter die Ruderin Annekatrin Thiele mit Goldmedaille

Willkommen zurück: Nachdem das deutsche Olympiateam am Dienstag in Frankfurt am Main offiziell vom Bundespräsidenten geehrte wurde hat nun auch Leipzig seine Olympioniken gebührend in Empfang genommen. Am Donnerstag folgt die große Ehrung auf dem Marktplatz – mit einem Weltrekordversuch.

mehr
Olympia

Deutsche Bilanz in den beendeten Sportarten

Die deutschen Becken- und Freiwasserschwimmer blieben in Rio gänzlich ohne Medaillen.

Die deutsche Olympia-Mannschaft wird das selbst gesteckte Ziel, wie 2012 in London 44-mal Edelmetall zu holen, in Rio de Janeiro knapp verfehlen. Immerhin: Mehr Goldmedaillen gab es zuletzt 1996 in Atlanta.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Viele Ziele verfehlt: Bilanz in den beendeten Sportarten

Lisa Unruh holte mit Silber die erste Einzel-Medaille deutscher Bogenschützen.

Das Medaillensammeln ist den deutschen Olympia-Startern in der ersten Wettkampfwoche reichlich schwer gefallen.

In den bereits abgeschlossenen Sportarten blieben deutsche Beckenschwimmer, Fechter, Slalom-Kanuten und Straßen-Radsportler gänzlich ohne Edelmetall, auch die Judokas enttäuschten.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Slalom-Kanuten verscheuchen Schreckensszenarien

Die deutschen Slalom-Kanuten sind in Rio nicht gerade abgesoffen, aber für Medaillen hat es auch nicht gereicht.

Die deutschen Slalom-Kanuten hoffen, dass ihnen ein böses Erwachen nach der Olympia-Pleite in Rio erspart bleibt. Im Extremfall geht es den medaillenlosen Paddlern nämlich ans Geld.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Dreimal Gold und einmal Silber für Deutschland

Lisa Unruh gewinnt die erste deutsche Einzel-Medaille im Bogenschießen bei Olympischen Spielen. Foto: Srdjan Suki

Das deutsche Team erlebt den bislang erfolgreichsten Tag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Gleich viermal gibt es Edelmetall, drei davon in Gold.

  • Kommentare
mehr
Olympia

„Dumm gelaufen“: Keine Medaillen für Slalom-Kanuten

Ein Fehler kostet die deutschen Slalom-Kanuten Franz Anton und Jan Benzien aus Leipzig die erhoffte Medaille im Canadier-Zweier. Der Frust nach dem historischen Rennen sitzt entsprechend tief - auch beim Verband. Denn insgesamt wurden die sportlichen Olympia-Vorgaben verfehlt.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Deutsche Slalom-Kanuten Anton/Benzien verpassen Medaille

Franz Anton und Jan Benzien kamen nicht schnell genug durch. Foto: Orestis Panagiotou

Die deutschen Slalom-Kanuten Franz Anton und Jan Benzien haben bei den Olympischen Spielen die erhoffte Medaille im Canadier-Zweier verpasst. Die Weltmeister aus Leipzig lagen zwei Sekunden hinter den Olympiasiegern Ladislav und Peter Skantar aus der Slowakei.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 7
Steckbrief Jan Benzien

Geburstag: 22. Juli 1982

Geburtsort: Gießen, Hessen

Nationalität: Deutschland

Größe: 180 cm

Verein: LKC Leipzig

Sportart: Kanu-Slalom/C2 Slalom Herren

Titel: Weltmeister 2015, Europameister 2013, Weltmeister 2006, Europameister 2006

Modisches Stelldichein: Tina Dietze und Jan Benzien präsentieren am 22.07.2016 im Stadthafen Leipzig die offizielle Teamkleidung des DOSB der Deutschen Sportler für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.
Jan Benzien

Hier sehen Sie Fotos aus der bisherigen sportlichen Karriere des Weltklassekanuten Jan Benzien.

Drei Infos über...

Jan Benzien ist ein Ass im Kanu . Gemeinsam mit Franz Anton hat er im Canadier-Zweier schon diverse Titel geholt. Beide gelten als "altes Ehepaar" im Sportgeschäft.

Der Kanute betreibt in Leipzig einen Bootsverleih im Stadthafen des Leipziger Neuseenlands.

Mit der Ex-Slalomkanutin Mandy Planert (jetzt: Benzien) ist er seit 2009 verheiratet und hat zwei Kinder.