Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hering, Robert
Leichtathletik

Bolt rennt mit Jamaika-Staffel ins WM-Finale

Und beim Stabhochsprung rückt Zehnkämpfer Rico Freimuth bis auf 16 Punkte an den führenden Franzosen heran.

Usain Bolt ist auf dem Weg zum erhofften zwölften WM-Gold mit Jamaikas Sprintstaffel ins Finale gerannt. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London gewann das Quartett mit dem Superstar als Schlussläufer den zweiten Vorlauf über 4x100 Meter in 37,95 Sekunden.

  • Kommentare
mehr
Leichtathletik

Hintergrund: Das deutsche Team bei der Leichtathletik-WM

Speerwerferin Katharina Molitor ist bei der WM in London einzige deutsche Titelverteidigerin.

71 Sportler gehen für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) bei der am 4. August beginnenden Weltmeisterschaft in London an den Start.

Einzige Titelverteidigerin ist Speerwerferin Katharina Molitor.

  • Kommentare
mehr
Leichtathletik

WM-Team mit Olympiasieger Harting und Röhler

Robert Harting gehört zum 71-köpfigen WM-Aufgebot.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat 71 Topsportler für die Weltmeisterschaften im August in London nominiert. Ein Olympiasieger fehlt erwartungsgemäß im Team.

  • Kommentare
mehr
Leichtathletik

Lückenkemper und Haase unterbieten WM-Norm

Gina Lückenkemper sprintete zu einer neuen persönlichen Bestzeit.

Die deutschen Top-Sprinterinnen Gina Lückenkemper und Rebekka Haase haben mit Weltklasse-Zeiten über 100 Meter für die besten Leistungen des 18. Zeulenroda-Meetings der Leichtathleten gesorgt.

  • Kommentare
mehr
Leipziger Spitzensport muss mehrere Abgänge verkraften

Finanzsorgen der Leichtathleten

Erik Balnuweit geht nach Wattenscheid.

Die Leipziger Leichtathletik verliert mit Ablauf der Wechselfrist mit Cindy Roleder, Erik Balnuweit, Robert Hering und Maximilian Bayer vier Top-Athleten und darüber hinaus vier Nachwuchs-Werfer. Immerhin erfüllen die Olympiastarter im Kugelstoßen Sara Gambetta und David Storl ihre Verträge beim SC DHfK bis 2017, Hürden-Ass Alexander John verlängert bis 2017. Die Gründe für den Abwärtstrend sind vor allem finanzieller Natur.

  • Kommentare
mehr
Olympia

DLV-Männer nicht im Finale über 4 x 100 m - Frauen weiter

Lucas Jakubczyk (M) war der Schlussläufer deutschen Staffel.

Die deutsche Männer-Sprintstaffel hat das Finale bei den Olympischen Spielen über 4 x 100 Meter nur ganz knapp verpasst.

Julian Reus, Sven Knipphals, Robert Hering und Lucas Jakubczyk liefen in Rio de Janeiro mit 38,26 Sekunden eine starke Zeit, am Ende fehlten dem Quartett aber sieben Hundertstel.

  • Kommentare
mehr
Eintrag ins goldene Buch

Dietze, Benzien & Co.: Leipzig verabschiedet Olympia-Team nach Rio de Janeiro

Auf geht’s: Leipziger Sportler für Olympia.

Ab jetzt gilt: Daumen drücken. Leipzig hat sein Sport-Team für Olympia in Rio de Janeiro am Montag offiziell im Neuen Rathaus verabschiedet. 20 Athleten starten bei dem Wettbewerb und den Paralympics.

  • Kommentare
mehr
Olympia

Olympia-Team steht: DOSB mit 425 Sportlern nach Rio

DOSB schickt 425 Athleten nach Rio.

Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London.

  • Kommentare
mehr
Leichtathletik

Goldener Sonntag: EM-Hattrick für Storl

Rio kann kommen! Die deutschen Leichtathleten haben bei den Europameisterschaften in Amsterdam den Ernstfall Olympia geprobt. Die EM-Ausbeute von Zürich 2014 wurde deutlich übertroffen. Am Schlusstag gab es eine regelrechte Medaillenflut.

  • Kommentare
mehr
Europameisterschaften in Amsterdam

Sechs Leipziger im Aufgebot für Leichtathletik-EM

Kugelstoßer David Storl fährt mit nach Amsterdam. (Archivbild)

104 Sportler schickt der Deutsche Leichtathletik-Verband zur Europameisterschaft vom 6. bis 10. Juli nach Amsterdam. Darunter sind auch sechs Athleten vom SC DHfK Leipzig.

  • Kommentare
mehr
Hallen-Meisterschaften

Paech siegt in Leipzig im Stabhochsprung – Chemnitzer brilliert im Dreisprung

Der Chemnitzer Max Heß hatte am Sonntag in Leipzig Grund zum Jubeln.

Auch am Sonntag kämpften Athleten bei den deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig um Bestleistungen. Titel wurden unter anderem im Stabhochsprung und im Sprint vergeben. Auch ein Chemnitzer war erfolgreich.

  • Kommentare
mehr
Leichtathletik-Hallenmeisterschaften

Cindy Roleder verteidigt Titel in Leipzig – Julian Reus knackt Uralt-Rekord

Cindy Roleder überzeugte am Sonnabend (27.02.2016) bei den Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Leipzig.

Am ersten Tag der deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Leipzig hat Lokalmatadorin und Hürdensprinterin Cindy Roleder ihren Titel eindrucksvoll verteidigt. Im 60-Meter-Sprint knackte außerdem Julian Reus den deutschen Uralt-Rekord im dritten Versuch geknackt.

mehr
1
Steckbrief Robert Hering

Geburstag: 14. Juni 1990

Geburtsort: Gera, Thüringen

Nationalität: Deutschland

Größe: 180 cm

Verein: SC DHfK Leipzig

Sportart: Leichtathletik/4x100 m Herren

Titel: Dritter Europameisterschaft 2016, Vize-Europameister 2015

Verabschiedung und Ehrung der LAZ Sprinter (SC DHfK) im Trainingszentrum Nordanlage am 26.07.2016. Im Bild zu sehen (von links): Cindy Roleder, Roy Schmidt, Robert Hering, Alexander John.
Robert Hering

Hier sehen Sie Fotos des Leichtathleten Robert Hering.

Drei Infos über...

Robert Hering könnte laut eigener Aussage niemals auf seine Freundin , Freunde, Familie und seine Gitarre verzichten.

Das Bewegendste seiner Laufbahn? "Als ich bei der WM 2009 im 200 Meter-Halbfinale stand und die Massen mir mehr Aufmerksamkeit schenkten als Usain Bolt ."

Das gilt für ihn in der Leichtathletik : ein Kämpfer sein!

Facebookprofil Robert Hering