Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Roleder, Cindy

Artikel zu Cindy Roleder

Leipziger Spitzensport muss mehrere Abgänge verkraften

Finanzsorgen der Leichtathleten

Erik Balnuweit geht nach Wattenscheid.

Die Leipziger Leichtathletik verliert mit Ablauf der Wechselfrist mit Cindy Roleder, Erik Balnuweit, Robert Hering und Maximilian Bayer vier Top-Athleten und darüber hinaus vier Nachwuchs-Werfer. Immerhin erfüllen die Olympiastarter im Kugelstoßen Sara Gambetta und David Storl ihre Verträge beim SC DHfK bis 2017, Hürden-Ass Alexander John verlängert bis 2017. Die Gründe für den Abwärtstrend sind vor allem finanzieller Natur.

mehr
Abstimmung im Netz

Dietze, Schulz, SC DHfK, HCL und RB Leipzig bei Sachsens Sportler-Wahl dabei

Jan Benzien (Kanuslalom), Martin Schulz (Paratriathlon), DHfK Handball Geschäftsführer Karsten Günther, Philipp Wende (Rudern), Annekatrin Thiele (Rudern, Heike Fischer-Jung (LSB) und Alen Milosevic (Handball) (v.l.) bei der Übergabe der Nominierungsplaketten zu Wahl Sportler des Jahres am Donnerstag in Leipzig.

Bis zum 2. Januar kann wieder über Sachsens Sportler des Jahres abgestimmt werden. In der Auswahl stehen auch diverse Messestädter.

mehr
Hürden-Europameisterin

Cindy Roleder verlässt Leipzig und startet künftig für Halle

Cindy Roleder verlässt Leipzig und startet künftig für Halle. (Archivbild)

Die Hürden-Europameisterin Cindy Roleder kehrt Leipzig den Rücken zu. Ab dem kommenden Jahr will die 27-Jährige für den SV Halle antreten.

mehr
„Mehr als Außenseiter“

In kritischer Lage empfängt der HC Leipzig am Mittwoch den Tabellenführer Bietigheim

Mit Andreas Paul haben die Damen des HC Leipzig einen "Mentaltrainer" ins Boot geholt. Der Anteil der positiven Gedanken, den die Spielerinnen haben, müsse größer werden, sagt der gebürtige Leipziger.

mehr
Sportlerwahl

Rio-Gold strahlt kräftig – Leipziger Sportlerumfrage startet

Sportler

Immer wieder zum Ende des Jahres: Sportlerwahl! Im Wahllokal nach olympischer Körperertüchtigung bekommt der geneigte Sportfan folgerichtig Appetit auf die Helden im Zeichen der Ringe. Dies dürfte auch bei der aktuellen Suche nach Leipzigs Sportlern so sein.

mehr
Am Olympiastützpunkt Leipzig ändert sich vorerst nicht viel

Leistungssport: Reform oder Reförmchen?

Olympiastützpunktleiter Winfried Nowack (l.) mit seinem besten Ringer Erik Thiele.

Der deutsche Sport hat sich im Ringen um ein neues Spitzensportkonzept zusammengerauft. Nach einer Tagung der Mitgliedsverbände des Deutschen Olympischen Sportbundes am Dienstag in Frankfurt/Main sehen die Verantwortlichen trotz aller Kritik am neuen Konzept einen Durchbruch. Doch wie sieht es an der Basis aus? Wir haben uns am Olympiastützpunkt in Leipzig umgehört.

mehr
Handball-Bundesliga

Losverkauf bis morgens um halb vier: SC DHfK Leipzig schließt Finanzlücke

Cindy Roleder zog die Kugel und Karsten Günther verlas die Gewinner.

Der Etat ist wieder ausgeglichen: Der SC DHfK Leipzig hat innerhalb von drei Wochen rund 100.000 Euro mit einer Losaktion eingenommen. Die letzten Glücksscheine verkaufte Geschäftsführer Karsten Günther beim Opernball morgens um halb vier.

mehr
Leichtathletik

Sandi Morris scheitert am Stabhochsprung-Weltrekord

Sandi Morris ist knapp am Weltrekord im Stabhochsprung gescheitert.

Das Beste kommt zum Schluss: Am letzten großen Zahltag der Leichtathleten greift Sandi Morris den Stabhochsprung-Weltrekord an. An den 5,07 Metern scheitert die Amerikanerin dreimal. Ein dritter und zwei vierte Plätze springen für das deutsche Trio raus.

mehr
Leichtathletik

Speerwerfer begeistern beim Berliner ISTAF

Auch das Stabhochspringen war eines der Highlights des ISTAF.

Christina Obergföll sagt beim 75. ISTAF tschüss, ihr Speerwurf-Vereinskollege Johannes Vetter schlägt Olympiasieger Thomas Röhler. Diskus-Ass Robert Harting wird nach der Olympia-Enttäuschung zum Saisonschluss Dritter. Bruder Christoph ist krank und guckt zu.

mehr
Leichtathletik

Olympiasieger Röhler verfehlt Diamond-League-Gesamtsieg

Mit 86,56 Metern wurde Thomas Röhler in Zürich nur Zweiter.

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat den Disziplin-Gesamterfolg im Diamond-League-Finale in Zürich verfehlt. Erst im letzten Versuch verdrängt ihn ein Tscheche noch von Platz eins.

mehr
Rückkehr aus Rio

Erste Glückwünsche für Leipziger Olympioniken am Flughafen

Freunde, Verwandte und Trainer nahmen heute die Leipziger Olympioniken am Flughafen in Empfang, darunter die Ruderin Annekatrin Thiele mit Goldmedaille

Willkommen zurück: Nachdem das deutsche Olympiateam am Dienstag in Frankfurt am Main offiziell vom Bundespräsidenten geehrte wurde hat nun auch Leipzig seine Olympioniken gebührend in Empfang genommen. Am Donnerstag folgt die große Ehrung auf dem Marktplatz – mit einem Weltrekordversuch.

mehr
Olympia

Olympia kompakt: Der zwölfte Tag

Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Bundestrainer Jörg Roßkopf und Bastian Steger (v.l.) feiern den Erfolg.

Der zwölfte Wettkampftag endet für das deutsche Olympia-Team mit Gold. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst triumphieren im Beachvolleyball. Dazu gibt es zweimal Bronze. Und die deutschen Fußballer machen das Finale gegen Brasilien klar.

mehr
1 3 4 ... 7
Steckbrief Cindy Roleder

Geburstag: 21. August 1989

Geburtsort: Chemnitz, Sachsen

Nationalität: Deutschland

Größe: 178 cm

Verein: SC DHfK Leipzig

Sportart: Leichtathletik/100 m Hürden Damen

Titel: Europameisterin 2016, Zweite WM und EM 2015, Zweite EM 2011

Drei Infos über...

Die Athletin Cindy Roleder studiert Soziologie, Verwaltung und Politik an der Fernuniversität Hagen.

Ihr selbst auferlegtes Motto lautet: „Da musst Du durch als Lurch, wenn Du ein Frosch werden willst“. Ihre Spezialdisziplin: der Siebenkampf .

Roleder ist neben Beruf und Sport auch sozial engagiert. So wirbt sie auf ihrer Facebook-Seite unter anderem dafür, eine Kita bei Leipzig zu unterstützen, damit dort ein Bolzplatz für die Kinder eingerichtet werden kann.

Facebookprofil Cindy Roleder