Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Storl, David

Artikel zu David Storl

Leipziger Spitzensport muss mehrere Abgänge verkraften
Erik Balnuweit geht nach Wattenscheid.

Die Leipziger Leichtathletik verliert mit Ablauf der Wechselfrist mit Cindy Roleder, Erik Balnuweit, Robert Hering und Maximilian Bayer vier Top-Athleten und darüber hinaus vier Nachwuchs-Werfer. Immerhin erfüllen die Olympiastarter im Kugelstoßen Sara Gambetta und David Storl ihre Verträge beim SC DHfK bis 2017, Hürden-Ass Alexander John verlängert bis 2017. Die Gründe für den Abwärtstrend sind vor allem finanzieller Natur.

mehr
Abstimmung im Netz
Jan Benzien (Kanuslalom), Martin Schulz (Paratriathlon), DHfK Handball Geschäftsführer Karsten Günther, Philipp Wende (Rudern), Annekatrin Thiele (Rudern, Heike Fischer-Jung (LSB) und Alen Milosevic (Handball) (v.l.) bei der Übergabe der Nominierungsplaketten zu Wahl Sportler des Jahres am Donnerstag in Leipzig.

Bis zum 2. Januar kann wieder über Sachsens Sportler des Jahres abgestimmt werden. In der Auswahl stehen auch diverse Messestädter.

mehr
Sportlerwahl
Sportler

Immer wieder zum Ende des Jahres: Sportlerwahl! Im Wahllokal nach olympischer Körperertüchtigung bekommt der geneigte Sportfan folgerichtig Appetit auf die Helden im Zeichen der Ringe. Dies dürfte auch bei der aktuellen Suche nach Leipzigs Sportlern so sein.

mehr
Leichtathletik
Auch das Stabhochspringen war eines der Highlights des ISTAF.

Christina Obergföll sagt beim 75. ISTAF tschüss, ihr Speerwurf-Vereinskollege Johannes Vetter schlägt Olympiasieger Thomas Röhler. Diskus-Ass Robert Harting wird nach der Olympia-Enttäuschung zum Saisonschluss Dritter. Bruder Christoph ist krank und guckt zu.

mehr
Internationales Stadionfest
Der Leipziger Kugelstoßer David Storl (Archivbild)

Kugelstoß-Weltmeister David Storl ist nach der Olympia-Enttäuschung von Rio auch beim Berliner ISTAF nur auf dem siebten Platz gelandet. Der Leipziger kam am Samstag im Olympiastadion nicht über 20,15 Meter hinaus.

mehr
Leichtathletik
Mit 86,56 Metern wurde Thomas Röhler in Zürich nur Zweiter.

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat den Disziplin-Gesamterfolg im Diamond-League-Finale in Zürich verfehlt. Erst im letzten Versuch verdrängt ihn ein Tscheche noch von Platz eins.

mehr
Leichtathletik
David Storl will bis zu den Olympischen Spielen 2024 weiterstoßen.

In Rio hat bei Kugelstoßer David Storl einfach nichts gepasst. Mit 20,64 Metern wurde der Welt- und Europameister nur Olympia-Siebter. Die Enttäuschung hat er verarbeitet - und will wieder angreifen. Zweimal Olympia, 2020 und 2024, sind noch drin.

mehr
Rückkehr aus Rio
Freunde, Verwandte und Trainer nahmen heute die Leipziger Olympioniken am Flughafen in Empfang, darunter die Ruderin Annekatrin Thiele mit Goldmedaille

Willkommen zurück: Nachdem das deutsche Olympiateam am Dienstag in Frankfurt am Main offiziell vom Bundespräsidenten geehrte wurde hat nun auch Leipzig seine Olympioniken gebührend in Empfang genommen. Am Donnerstag folgt die große Ehrung auf dem Marktplatz – mit einem Weltrekordversuch.

mehr
Olympia
Die deutschen Becken- und Freiwasserschwimmer blieben in Rio gänzlich ohne Medaillen.

Die deutsche Olympia-Mannschaft wird das selbst gesteckte Ziel, wie 2012 in London 44-mal Edelmetall zu holen, in Rio de Janeiro knapp verfehlen. Immerhin: Mehr Goldmedaillen gab es zuletzt 1996 in Atlanta.

mehr
Olympia
Viele deutsche Athleten blieben hinter den Erwartungen zurück.

Die Leichtathleten haben neben den Schwimmern bei den Rio-Spielen nicht so geliefert wie erhofft. Nur drei Medaillen kamen zusammen. Für DOSB-Präsident Hörmann ist das ein "besorgniserregender Zustand". Der DLV kündigt an, die Spitzensport-Abteilung neu zu strukturieren.

mehr
Olympia
In der deutschen Leichtathletik nur noch ein seltener Anblick: Die olympische Goldmedaille.

Das waren noch Zeiten, als Leichtathleten und Schwimmer die Nationalhymne als Dauerschleife hörten. Siege der zwei olympischen Kernsportarten hatten in Rio Seltenheitswert. Andere Sportarten tun sich da leichter. Eine Bestandsaufnahme.

mehr
Olympia
Speerwerfer Thomas Röhler gehört eindeutig zu den Gewinnern unter den deutschen Leichtathleten in Rio.

Die deutschen Leichtathleten können in Rio nicht an die Erfolge von 2012 anknüpfen. Kleiner Trost: Die Zahl der Olympiasiege wird verdoppelt.

mehr
1 3 4 ... 14
Steckbrief David Storl

Geburstag: 27. Juli 1990

Geburtsort: Rochlitz, Sachsen

Nationalität: Deutschland

Größe: 198 cm

Verein: SC DHfK Leipzig

Sportart: Leichtathletik/Kugelstoßen

Titel: Europameister 2016, Europameister 2014, Weltmeister 2013, Europameister 2012, Weltmeister 2011

Drei Fakten über...

David Storl ist der bisher einzige Kugelstoßweltmeister aus Deutschland.

Sein Sieg bei der Leichtathletik-WM 2011 in Südkorea brachte ihm den Titel Jüngster Kugelstoß-Weltmeister aller Zeiten ein.

Privat ist David Storl mit der Leipzigerin Marie Richter liiert. Davor war er mehrere Jahre die Kanu-Olympiasiegerin von 2004, Carolin Leonhardt, Storls Freundin .

David Storl

Hier sehen Sie Fotos des sächsischen Kugelstoßers und mehrfachen Welt- und Europameisters David Storl.

Facebookprofil David Storl