Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Davis Cup: Argentinien in Not - Serbien auf Kurs

Tennis Davis Cup: Argentinien in Not - Serbien auf Kurs

Ohne ihren Spitzenspieler Juan Martin del Potro steht Titelverteidiger Argentinien im Davis Cup vor dem Aus. Die Südamerikaner liegen nach dem ersten Tag in Buenos Aires gegen Italien mit 0:2 zurück.

Nick Kyrgios steht mit Australien nach seinem Einzelerfolg vor dem Einzug ins Viertelfinale.

Quelle: Kiyoshi Ota

Buenos Aires. Paolo Lorenzi und Andreas Seppi holten die beiden Punkte für die Italiener, die im Falle eines Weiterkommens im Viertelfinale auf Deutschland treffen könnten. Zwischen Deutschland und Belgien steht es nach den ersten beiden Einzeln 1:1.

Kurs Richtung Viertelfinale nahm auch das serbische Tennis-Team. Dabei zeigte Superstar Novak Djokovic aber erneut eine durchwachsene Leistung. Gegen den Russen Daniil Medwedew lag die Nummer zwei der Welt nach verlorenem ersten Satz auch im zweiten Durchgang mit einem Break zurück, ehe sie die Partie doch noch drehen konnte. Beim Stand von 3:6, 6:4, 6:1, 1:0 musste der 20 Jahre alte Russe verletzt aufgeben. Serbien geht so mit einem 2:0 in den Doppeltag, weil Victor Troicki zuvor bereits das erste Einzel gewonnen hatte.

Vor dem Einzug ins Viertelfinale stehen auch Australien und Frankreich, die ebenfalls 2:0 führen. Zwischen Kroatien und Spanien steht es nach dem ersten Tag dagegen 1:1.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.