Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Federer in Indian Wells kampflos im Halbfinale

Tennis Federer in Indian Wells kampflos im Halbfinale

Roger Federer hat beim Tennisturnier in Indian Wells kampflos das Halbfinale erreicht. Der Australian-Open-Sieger aus der Schweiz profitierte von der krankheitsbedingten Absage seines Viertelfinal-Gegners Nick Kyrgios. 

Er könne wegen starker Übelkeit nicht antreten, es bestehe der Verdacht auf eine Lebensmittelvergiftung, teilte der 21-jährige Australier mit.

Roger Federer steht in Indian Wells im Halbfinale.

Quelle: Charles Baus/Archiv

Indian Wells. Tommy Haas, der in Indian Wells erstmals als Turnierdirektor arbeitet, sprang nach der Absage kurzfristig für einen Show-Auftritt ein. Der 38-Jährige trat zur Unterhaltung des Publikums gegen den kanadischen Tennisprofi Vasek Pospisil an.

Kyrgios hatte zuvor auch den serbischen Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic und den Hamburger Alexander Zverev bezwungen. Federer bekommt es im Halbfinale nun mit dem Sieger des Duells zwischen dem Amerikaner Jack Sock und Kei Nishikori aus Japan zu tun.

Im Achtelfinal-Duell zweier Superstars hatte der Rekord-Grand-Slam-Turniersieger dem Spanier Rafael Nadal keine Chance gelassen. Die Herren-Konkurrenz beim Turnier in Kaliforniens Wüste ist mit knapp sieben Millionen Dollar dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr