Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kohlschreiber verliert Finale in Marrakesch

Tennis Kohlschreiber verliert Finale in Marrakesch

Philipp Kohlschreiber hat trotz fünf Matchbällen den achten Turniersieg seiner Tennis-Karriere verpasst. Der 33 Jahre alte Augsburger verlor das Finale im marokkanischen Marrakesch 7:5, 6:7 (3:7), 5:7 gegen den 13 Jahre jüngeren Kroaten Borna Coric.

Philipp Kohlschreiber verlor das Finale in Marrakesch. 

Quelle: Luis M. Alvarez

Marrakesch. Die Partie gegen den Weltranglisten-79., der sich seinen ersten ATP-Titel holte, war bis zum 5:5 im ersten Satz ausgeglichen, danach nutzte der bayerische Routinier seinen ersten Satzball zum 7:5. Kohlschreiber legte im zweiten Durchgang sofort ein Break nach und sah bei einer 3:0-Führung schon wie der Sieger aus.

Coric glich jedoch sofort aus und machte es wieder spannend. Bei einer 6:5-Führung konnte Kohlschreiber seine Matchbälle nicht nutzen und wurde dafür mit dem verlorenen Tiebreak bestraft. Im dritten Durchgang gab der Davis-Cup-Spieler einen 4:2-Vorsprung wieder ab und musste sich schließlich nach 2:38 Stunden Spielzeit geschlagen geben. Das Sandplatz-Turnier war mit 482 000 Euro dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Jeder, der gern fotografiert, kann teilnehmen. Hier gibt es eine Auswahl der bisher eingesandten Fotos sowie die Teilnahmemodalitäten.

  mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.