Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
McEnroe nennt Djokovic-Leistung "inakzeptabel"

Tennis McEnroe nennt Djokovic-Leistung "inakzeptabel"

US-Tennis-Legende John McEnroe hat Novak Djokovic nach dessen Ausscheiden im Viertelfinale der French Open heftig kritisiert. Die Leistung des Titelverteidigers im dritten Satz sei "inakzeptabel" gewesen, sagte McEnroe der BBC.

Novak Djokovic war gegen Dominic Thiem chancenlos.

Quelle: Christophe Ena

Paris. "Es hatte den Anschein, als wollte er gar nicht mehr auf dem Platz sein", sagte der Amerikaner. Djokovic hatte in Paris gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (5:7), 3:6, 0:6 verloren und dabei besonders im dritten Satz eine ganz schwache Leistung gezeigt. "Es war schockierend, ihn so zu sehen", sagte McEnroe.

Unmittelbar nach der Niederlage hatte bereits Boris Becker Kritik an Djokovic geübt und ihn zum Handeln aufgefordert. Der Serbe brauche dringend wieder einen Vollzeit-Coach, der ihn auf der Tour begleitet. "Es scheint Gespräche mit möglichen Trainern zu geben. Aber das muss schnell gehen und nicht erst während Wimbledon. Djokovic muss die nächsten drei, vier Wochen nutzen, um zurückzukommen", forderte Becker als TV-Experte bei Eurosport.

Der dreimalige Wimbledonsieger hatte bis Ende 2016 sehr erfolgreich mit Djokovic gearbeitet. Unter anderem gewann Djokovic unter Becker im vergangenen Jahr den lang ersehnten Titel in Paris. Bislang hat Djokovic geplant, in Wimbledon wieder mit dem Amerikaner Andre Agassi zusammenzuarbeiten, der ihn auch bei den French Open in der ersten Woche betreut hatte. Danach hatte der Ehemann von Steffi Graf Paris wie vorher geplant aber aus privaten Gründen verlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.