Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
WTA-Turbier in Doha: Erneut frühes Aus für Kerber

Tennis WTA-Turbier in Doha: Erneut frühes Aus für Kerber

Angelique Kerber enttäuschte beim Tennis-Turnier in Doha erneut gegen die Russin Darja Kasatkina. Die frühere Nummer eins der Weltrangliste kommt im Jahr 2017 einfach nicht in Schwung.

Angelique Kerber muss erneut eine Niederlage verkraften.

Quelle: Dita Alangkara

Doha. Angelique Kerber ist weiter auf der Suche nach ihrer Form aus dem Vorjahr. Beim Tennis-Turnier in Doha schied die an Nummer eins gesetzte Kielerin bei ihrem Auftaktmatch gegen die Russin Darja Kasatkina mit 4:6, 6:0 und 4:6 aus.

"Ich habe mich nicht gut gefühlt", erklärte die 29-Jährige nach ihrem Aus im Achtelfinale. "Ich muss jetzt meinen Rhythmus finden." In der erste Runde hatte sie ein Freilos.

Gegen die 19 Jahre alte Weltranglisten-32. hatte Kerber bereits im Januar beim Turnier in Sydney gleich zu Beginn verloren. "Ich habe zu viele Fehler in den wichtigen Momenten gemacht. Es war heute sicherlich nicht mein bester Tag", betonte die zweimalige Grand-Slam-Turniersiegerin nun nach der Niederlage in Doha. Kasatkina verwandelte nach zwei Stunden und zwei Minuten gleich den ersten Matchball. "Sie hat heute wirklich gut gespielt", sagte Kerber.

"Ich muss mich jetzt erstmal wieder richtig fit werden, weil ich mich in den vergangenen Tagen nicht so gefühlt habe", teilte Kerber mit. Danach geht es mit der Vorbereitung auf das nächste Turnier nach Dubai (19. bis 25. Februar) weiter. "Darauf freue ich mich", sagte sie.

Bei dem mit 710 900 Dollar dotierten Turnier in Doha setzte sich damit die Serie der Enttäuschungen für die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro fort. Auch bei den Australian Open war Kerber bereits im Achtelfinale gescheitert und verlor nach dem Turniersieg von Serena Williams Platz eins in der Weltrangliste an die Amerikanerin. Den letzten Turniersieg errang sie bei den US-Open im vergangenen September.

Kerber hatte auf eine Teilnahme am Erstrundenspiel im Fedcup gegen die USA am vergangenen Wochenende auf Hawaii verzichtet, um sich auf die Turniere in Doha und in der kommenden Woche in Dubai zu konzentrieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.