Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wimbledon-Finalist Cilic bei US Open ausgeschieden

Tennis Wimbledon-Finalist Cilic bei US Open ausgeschieden

Bei den US Open in New York ist in Wimbledon-Finalist Marin Cilic der nächste gesetzte Tennisprofi ausgeschieden. 

Der Weltranglisten-Siebte aus Kroatien verlor in der dritten Runde gegen den Argentinier Diego Schwartzman überraschend mit 6:4, 5:7, 5:7, 4:6. Der US-Open-Sieger von 2014 hatte in der zweiten Runde den Bayreuther Florian Mayer in drei Sätzen bezwungen und war nach dem Aus von Alexander Zverev der am höchsten platzierte Spieler in der unteren Hälfte des Feldes.

Marin Cilic unterliegt bei den US Open in seinem Match gegen Diego Schwartzman. Foto: Julio Cortez

New York. Seit seiner Endspiel-Niederlage von Wimbledon gegen den Schweizer Roger Federer hatte Cilic allerdings verletzungsbedingt vor den US  Open kein Turnier mehr bestritten. Beim abschließenden Grand-Slam-Turnier der Saison fehlen nach zahlreichen Absagen eine ganze Reihe von Top-Spielern, darunter die früheren  Weltranglisten-Ersten Andy Murray und Novak Djokovic.

Zwei Tage nach seinem Zweitrunden-Sieg über Alexander Zverev ist auch der kroatische Tennisprofi Borna Coric ausgeschieden. Gegen den Südafrikaner Kevin Anderson unterlag der 20-Jährige in der zweiten Runde von New York klar mit 4:6, 3:6, 2:6. Deutschlands bester Tennisspieler Zverev hatte zuvor gegen Coric unerwartet in vier Sätzen den Kürzeren gezogen und für eine Enttäuschung gesorgt. Der Hamburger hatte Anderson kürzlich bei den Turnieren in Washington und Montreal besiegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.